Archos 50 Power im Test: Smartphone mit 4.000-Milliamperestunden-Akku

Solider Dauerläufer

Archos 50 Power im Test

Die Akkulaufzeit ist die Achillesferse der meisten Smartphones. In der Regel müssen die Geräte abends wieder an die Steckdose. Das 50 Power soll laut Archos dem Nutzer dank seines 4.000 Milliamperestunden bange Blicke auf den Akkustandzeiger sowie die hektische Suche nach einer Steckdose ersparen. Hält das 50 Power im Test, was Archos verspricht?

Inhaltsverzeichnis

  1. Ausstattung, Leistung und Bedienung
  2. Design und Verarbeitung
  3. Sprachqualität
  4. Multimedia
  5. Preis und Verfügbarkeit
  6. Fazit & Alternativen
  7. Datenblatt

Das 50 Power gehört zur neuen Power-Serie, die der französische Hersteller auf der CES 2016 Anfang Januar in Las Vegas enthüllt hat. Neben dem 50 Power zählt hierzu noch das Modell 40 Power, das auf der CES vor allem durch den niedrigen von knapp 50 US-Dollar von sich reden machte. Das 50 Power soll dagegen weniger mit seinem Preis, sondern mit der Akkulaufzeit glänzen.

Eine "lange Akkulaufzeit" verspricht Archos bereits auf der Verpackung und lügt damit nicht. Im Test kamen wir knapp zwei Tage (35 Stunden) ohne Stromzufuhr aus. Mobile Daten waren dabei stets eingeschaltet. Im Hintergrund wurden Facebook, WhatsApp sowie ein E-Mail-Account synchronisiert. Außerdem nutzten wir das Smartphone in dieser Zeit für ein knapp 15 minütiges Telefonat, surften längere Zeit im Netz und streamten Musikvideos über YouTube.

Die Kehrseite: An der Steckdose lädt das Archos 50 Power nur langsam auf. Knapp drei Stunden dauerte es im Test, den Energiespeicher wieder aufzufüllen. Wechseln lässt sich der Akku nicht.

Ausstattung, Leistung und Bedienung

Das 50 Power ist nicht Archos erster Versuch beim Nutzer mit einem Smartphone zu punkten, das tagelang ohne Stromzufuhr auskommt. Bereits das Modell 45 Neon glänzte im Test mit einer Akkulaufzeit von ganzen drei Tagen. Die Ausstattung ließ jedoch zu wünschen übrig. Der WVGA-Touchscreen verselbstständigte sich im Test gerne einmal und nahm Eingaben ohne zutun des Nutzers vor. Die 5-Megapixel-Kamera war ein Graus und die Performance des Smartphones aufgrund des nur 512 Megabyte großen Arbeitsspeichers unterirdisch.

Aus diesem Fehler hat Archos offenbar gelernt. Das 50 Power bietet eine deutlich zeitgemäßere Ausstattung. Als Bildschirm fungiert ein fünf Zoll großes HD-IPS-Panel, das im Test klaglos seinen Dienst verrichtete. Inhalte ließen sich auch im Freien ohne Probleme ablesen, und wurden scharf dargestellt.

Schneller Datenfunk ist dank LTE-Modem kein Problem und die Bedienung des Smartphones geht dank des zwei Gigabyte großen Arbeitsspeichers relativ flüssig vonstatten - vorausgesetzt ihr nutzt nur Apps wie Facebook, WhatsApp oder Tinder. Bei Spielen wie FIFA 16 geht das Archos 50 Power dagegen schnell in die Knie. Im Test ruckelte die Fußballsimulation extrem.

Zur Ablage eurer Daten stehen euch ab Werk knapp 11 Gigabyte des 16 Gigabyte großen Gerätespeichers zur Verfügung. Bei Bedarf kann noch eine microSD-Karte zur Speichererweiterung verwendet werden. Apps lassen sich auf diese jedoch nicht auslagern.

Die besten Micro-SD-Karten für das Archos 50 Power
Die besten Micro-SD-Karten für das Archos 50 Power Bestenliste (Micro)-SD-Karten existieren in verschiedenen UHS-Klassen, Adapterversionen, Formfaktoren und Speicherkapazitäten. Für welche Speicherkarte ihr euch beim Kauf entscheiden solltet, klären wir in der Bestenliste. Jetzt anschauen

Als Betriebssystem fungiert Android 5.1 Lollipop, das Archos abgesehen von einigen kosmetischen Änderungen und vorinstallierten Archos-Apps unverändert gelassen hat. Mit einem Update auf Android 6.0 oder höher, sollten Nutzer jedoch nicht rechnen. Archos verteilt nur sporadisch Android-Updates für seine Smartphones.

Android-Update-Fahrplan Thema Netzwelt gibt einen Überblick über geplante und verfügbare Android-Updates für Smartphones diverser Hersteller. Jetzt lesen

Design und Verarbeitung

Verpackt ist die Hardware in eine schmucklose schwarze Polycarbonathülle. Das Design ist mit "08/15" noch höflich umschrieben. Immerhin liegt das Archos 50 Power aber gut in der Hand und ist trotzt üppigen dimensionierten Akku mit einem Gewicht von 148 Gramm nicht schwerer als andere aktuelle 5-Zoll-Smartphones. Zudem ist das Archos 50 Power nicht zimperlich. Das Smartphone überlebte ein Camping-Wochenende ohne Kratzer und Macken - dabei wurde es ohne Schutzhülle stets mit einem Schlüssel in der Hosentasche transportiert.

Sprachqualität

Die Sprachqualität des Archos 50 Power ist für ein Smartphone in dieser Preisklasse überraschend gut. Gesprächspartner klangen im Test sehr natürlich und waren gut zu verstehen.

Betrieben wird das Archos 50 Power mit einer Micro-SIM-Karte. Wahlweise lässt sich das Archos 50 Power auch als Dual-SIM-Smartphone nutzen, dann müsst ihr jedoch auf die Möglichkeit verzichten den Speicher per microSD-Karte zu erweitern. In den Schacht kann dann stattdessen eine Nano-SIM-Karte gesteckt werden.

Multimedia

Für Foto- und Videoaufnahmen stellt das 50 Power dem Nutzer eine 2-Megapixel-Frontkamera sowie eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite zur Verfügung. Beide machen ausreichend Tageslicht vorausgesetzt - brauchbare Fotos. Ein Kompaktkameraersatz ist das Archos 50 Power aber natürlich nicht. Ihr könnt euch in der folgenden Mediengalerie einen Eindruck von der Bildqualität des Archos 50 Power machen.

Archos 50 Power: Kamera-Samples

4 Bilder
Zur Galerie

Preis und Verfügbarkeit

Das Archos 50 Power ist ab sofort für knapp 150 Euro im Handel erhältlich. Der Preis dürfte im Online-Handel jedoch schnell weiter fallen.

Archos 50 Power: Fazit

Solide Ausstattung, extralange Akkulaufzeit 7.9/10

Wer auf die neueste Android-Version und 3D-Games verzichten kann, erhält mit dem Archos 50 Power ein solides Smartphone, das selbst bei intensiver Nutzung erst nach knapp zwei Tagen an die Steckdose muss.

Das hat uns gefallen

  • lange Akkulaufzeit
  • Dual-SIM
  • LTE

Das hat uns nicht gefallen

  • lange Ladezeit
  • veraltetes Android
  • Prozessor für 3D-Games zu schwach
Testnote 7,9 von 10
Jan Kluczniok
Bewertet von Jan Kluczniok
10 / 10
Akkulaufzeit

Akkulaufzeit Lauf- und Ladezeiten des Akkus sowie die Bauweise (fest oder wechselbar) werden unter diesem Punkt bewertet

7,0 / 10
Ausstattung und Bedienung

Ausstattung und Bedienung Display, Prozessor, Gerätespeicher, Betriebssystem und Nutzeroberfläche werden unter diesem Punkt bewertet.

7,0 / 10
Design und Verarbeitung

Design und Verarbeitung Designsprache, Farbauswahl, gewählte Materialien, Haptik und der so genannte Look & Feel des Geräts werden unter diesem Punkt bewertet.

7,0 / 10
Multimedia

Multimedia Kamera, Lautsprecher sowie weitere Multimedia-Funktionen (zum Beispiel Infrarotsender) werden unter diesem Punkt bewertet.

7,0 / 10
Sprachqualität

Sprachqualität Wie klingen die Gesprächspartner? Gibt es Aussetzer in der Verbindung? Dies wird unter diesem Punkt bewertet.

Informationen zum Leihgerät

Das Testgerät wurde netzwelt leihweise von Archos für mehrere Wochen zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

7
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Archos 50 Power selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 7 von 10 möglichen Punkten bei 25 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

Archos 50 Power wurde in folgende Smartphone-Bestenlisten einsortiert.

Archos 50 Power - Specs: Die technischen Daten im Überblick

Die nachfolgende Tabelle zeigt euch die wichtigsten technischen Daten des Archos 50 Power im Überblick. Eine detaillierte Auflistung findet ihr im technischen Datenblatt, um das Archos 50 Power mit anderen Smartphones zu vergleichen besucht unseren Handy-Vergleich.

Prozessor MediaTek MT6735
Display LCD IPS Color (16M) 720x1280px (5.0") 294ppi
RAM 2 GB
Gerätespeicher 16 GB
Akku 4.000 Milliamperestunden
Hauptkamera 13 Megapixel
Alle Details anzeigen

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Testbericht, Archos, Smartphone, Hersteller-Verzeichnis und Archos 50 Power.

Links zum Thema
zur
Startseite

zur
Startseite