Facebook: Sucht dm Produkttester mit gesponsorten Beiträgen?

Werbung, Abofallen und Fakes

Alexander Kant - Profilbild
von Alexander Kant
Teilen

Sucht die Drogeriekette dm momentan dringend Produkttester über gesponsorte Posts auf Facebook? Nein und von diesen Angeboten solltet ihr die Finger lassen, auch wenn der Beitrag von einem angeblich echten Account stammt. Wieso und wie ihr die dubiosen Beiträge erkennt, erklärt euch netzwelt.

Die Beiträge der angeblichen Produkttester von dm-Produkten können variieren.
Die Beiträge der angeblichen Produkttester von dm-Produkten können variieren. (Quelle: Mimikama)

Viele Nutzer teilen auf Facebook bedenkenlos die Posts ihrer Kontakte. Wie Mimikama berichtet, werden aktuell verstärkt Beiträge geteilt, die von angeblichen Produkttestern der Drogeriekette dm stammen. Laut diesen müsst ihr angeblich nur auf einen Link klicken, um Produkte testen zu können.

Dubiose Gewinnspiele im Internet erkennen
Dubiose Gewinnspiele im Internet erkennen Artikel Fakes auf Facebook, WhatsApp, Instagram und Co Nicht immer bekommt ihr auch den Gewinn, der euch in verschiedenen Gewinnspielen versprochen wird. Schnell könnt ihr eure Daten und euer Geld verlieren. Netzwelt zeigt euch, wie ihr die gefälschten Gewinnspiele im Internet erkennt. Hier klicken

Weitergeleitet werdet ihr auf eine gefälschte Webseite, die mit dem Original nichts zu tun hat. Genauso wenig wie die Drogeriekette dm etwas mit den Aufrufen verbindet. Erkennen könnt ihr diese hier an der gefälschten Webseiten-URL. Die originale Webseiten-URL der Drogeriekette ist "http://www.dm.de". Die gefälschte URL lautet aktuell "dm-drogerie.net". Auch die Facebook-Profile der ganzen angeblichen Tester sind geklaut oder die Personen sind schlicht nicht real.

Alte Masche neu aufgelegt

Klickt ihr nun auf den Link, werden bei Smartphone- und Desktop-Nutzern unterschiedliche Webseiten aufgerufen. Desktop-Nutzer landen wie nachfolgend zu sehen auf einer gefälschten Webseite, auf der das Gewinnspiel aber nicht auffindbar ist. Smartphone-Nutzer werden dagegen auf gefälschte Webseiten geleitet, die schon aus früheren Mail-Spam-Wellen bekannt sind.

Die gefälschten Webseiten.

Im Endeffekt werdet ihr also keine Testprodukte erhalten, denn hinter diesen Seiten stecken häufig Affiliate-Programme, Like-Farmer, Abofallen oder Werbe-Scammer. Das perfide: Dm sucht tatsächlich gelegentlich nach Produkttestern, jedoch nur über ihre Original-Facebookseite mit dem blauen Haken neben dem Namen.

Aktuelle Betrugswarnungen als Nachricht erhalten?Nein, Danke
Benachrichtigungen sind aktiviert -Deaktivieren

Auch solltet ihr euch vor Phishing via Facebook Messenger in Acht nehmen. Mehr aktuelle Betrugswarnungen findet ihr in unserem Newsticker. Wie ihr gefälschte Gewinnspiele im Internet erkennen könnt, erfahrt ihr in dem verlinkten Artikel.

Beliebte Betrugsmaschen: So versuchen euch Betrüger im Netz auszutricksen

8 Einträge

Vorsicht! Mit diesen Maschen versuchen euch aktuell Betrüger im Netz auszutricksen.

Jetzt ansehen
Bei neuen Artikeln zu Aktuelle Betrugswarnungen benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Internet, Facebook, Betrug und Aktuelle Betrugswarnungen versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite