Dark Souls 3: Mit 33 Tipps bringt ihr die Aschefürsten zur Weißglut

Dark Souls 3

Darius Schuiszill - Profilbild
von Darius Schuiszill
Teilen

Dark Souls 3 ist ein forderndes Action-Rollenspiel, doch wir helfen euch beim Abenteuer durch die finstere Welt von Lothric. Hier findet ihr die wichtigsten Tipps, um die Aschefürsten und alle Übel des Spiels zu bezwingen. Ihr lernt auch die neuen Waffenfertigkeiten kennen. Das ist euer Leitfaden für Dark Souls 3.

Dark Souls 3 ist ein heißer Rollenspiel-Titel. Mit unseren Tipps seid ihr mit allen Wassern gewaschen.
Dark Souls 3 ist ein heißer Rollenspiel-Titel. Mit unseren Tipps seid ihr mit allen Wassern gewaschen. (Quelle: Bandai Namco)

Inhaltsverzeichnis

  1. Charaktererstellung vor dem Start
  2. Ausdauer immer im Blick
  3. Bosskämpfe in Dark Souls 3
  4. Feuerband-Schrein
  5. Alle Händler und Lehrer in Dark Souls 3
  6. Vorteile beim Schmied nutzen - alle Titanitschollen finden
  7. Neu in Dark Souls 3: Waffenfertigkeiten
  8. Die besten Waffen im Spiel
  9. Multiplayer: Koop und PvP - so könnt ihr Spieler "invaden"
  10. Alle Eide (Covenants) finden und Belohnungen kassieren
  11. Zauberei, Pyromantie und Wunder
  12. Estus-Scherben und Untoten-Knochensplitter finden
  13. Seelen und Titanit farmen - diese Routen eignen sich
  14. Selfies in Dark Souls 3 - so geht's
  15. Drache werden und Feuer speien
  16. Attribute neu zuweisen - so findet ihr Rosaria
  17. Ersten DLC spielen: Willkommen in "Ashes of Ariandel"
  18. Zweiten DLC spielen: "The Ringed City" erwartet euch
  19. New Game+ voraus - das solltet ihr beachten

Willkommen in Dark Souls 3. Es ist der letzte Teil der Rollenspielreihe, das letzte Dark Souls. Das hat der Chef des Entwicklers From Software, Hidetaka Miyazaki, bereits klargestellt. Doch keine Bange. Dark Souls 3 ist ein Meisterstück, ein krönender Abschluss. Wir haben es bereits viele Stunden getestet und können es allen empfehlen, die auf anspruchsvolle Rollenspiele stehen.

Dark Souls 3 im Test: So gut ist das letzte Dark Souls

Mehr als 30 Stunden haben wir das letzte Dark Souls gespielt. Ist es wirklich ein würdiger Abschluss der Reihe? Lest die Antwort in unserem Test.


Jetzt lesen

Die Geschichte des Titels ist vage wie faszinierend. Ihr begebt euch in eine Spielwelt namens Lothric. Hier grenzen die Reiche der Aschefürsten aneinander, doch Aldrich, Farrons Wächter des Abgrunds und Yhorm haben ihre Throne verlassen. Das Feuer der Welt erlischt. Ihr bricht nun auf, um die Aschefürsten zu bezwingen. Das ist keine leichte Aufgabe, doch mit diesen Tipps seid ihr bestens gerüstet.

Dark Souls 3: Das ist der erste DLC "Ashes of Ariandel"
Dark Souls 3: Das ist der erste DLC "Ashes of Ariandel" Artikel Erweiterung für das Rollenspiel Für Dark Souls 3 sind zwei DLCs geplant. Die erste Erweiterung "Ashes of Ariandel" erscheint am 25. Oktober 2016 und ihr wollt sicher wissen, wo sich der Eingang zum neuen Gebiet befindet. Wir verraten es euch hier. Jetzt Trailer ansehen

Charaktererstellung vor dem Start

Zunächst müsst ihr einen Charakter erstellen. Wählt den Namen eures Recken, passt euer Aussehen an und wählt eure Klasse. In Dark Souls 3 stehen euch zehn Klassen zur Verfügung: der Ritter, Söldner, Herold, Dieb, Assassine, Zauberer, Pyromant, Kleriker und der Bettler. Wir zeigen euch alle Klassen von Dark Souls 3 auch mit den unterschiedlichen Startattributen.

Dark Souls 3: Alle Charakterklassen im Überblick

10 Bilder
Zur Galerie

Wählt die Klasse je nach eurem bevorzugten Spielstil und sucht euch auch ein Begräbnisgeschenk aus. Es ist ein Bonus, den ihr zum Spielbeginn bekommt. Wählt am besten den Ring des Lebens, weil er permanent eure Lebensenergie erhöht. Viele andere Geschenke sind verbrauchbare Geschenke und lohnen sich nicht so sehr - einige findet ihr davon ohnehin im Verlauf des Spiels. Hier habt ihr dennoch alle Begräbnisgeschenke im Überblick:

  • Ring des Lebens (erhöht TP)
  • Göttlicher Segen (stellt alle TP wieder her)
  • Segen d. Kriegsgottes (stellt alle TP wieder her)
  • Schwarze Feuerbombe
  • Feuriger Edelstein (zum Verbessern von Feuerwaffen)
  • Herrenlose Seele (ihr bekommt viele Seelen)
  • Rostige Goldmünze (mehr Gegenstände finden)
  • Geborst. Roter Augapfel (in andere Welten eindringen)
  • Junger weißer Zweig (Imitationszauber nutzen)

Los geht es in Dark Souls 3 auf dem Totenacker der Asche. Im ersten Gebiet macht ihr euch mit der Steuerung vertraut. Ihr könnt hier an schwachen Gegnern ausprobieren, wie ihr angreift, blockt, ausweicht, den Bogen verwendet, mit dem Schild pariert oder Gegner von hinten besonders viel Schaden zufügt.

Ausdauer immer im Blick

In Dark Souls haut ihr nicht einfach nur sinnlos drauf. Viele Aktionen kosten euch Ausdauer (grüner Balken links oben). Ist die Ausdauerleiste leer, könnt ihr nicht mehr angreifen oder blocken. Das ist schnell euer Tod. Gebt also Acht, in welcher Situation ihr wie oft angreift und habt die Ausdauer stets im Blick.

Blockt auch nicht einfach alles, sondern weicht auch mal aus oder geht geschickt den Angriffen des Gegners aus dem Weg. Lasst euch hin und wieder Zeit, um Ausdauer zu regenerieren. Lasst die feindlichen Hiebe des Gegners ins Leere laufen und schlagt in solchen Momenten eiskalt zu. Seid ihr neu im Spiel, schaut euch gern folgende Kurztipps an und ihr seid im Spiel gleich zu Beginn ein wenig schlauer:

1 von 7
  • Ritter als Startklasse

    Wir empfehlen euch den Ritter als Startklasse. Er verfügt über eine hohe Vitalität, ist stark und hat eine ordentliche Kondition für eine Startklasse. Weiterhin beginnt ihr Dark Souls 3 gleich mit einer kompletten Ritterrüstung, die euch einen guten Schutz bietet.

Zurück
Weiter

Schnell geht es zum ersten Leuchtfeuer - eurem Rastplatz, an dem ihr Lebensenergie wieder auffüllt und die Schnellreise-Option in erkundete Gebiete nutzt. Hier könnt ihr auch die Wirkung eurer Estus-Flakons erhöhen, indem ihr "Untote Knochensplitter" hineinwerft.

Bosskämpfe in Dark Souls 3

Ruht euch aber nicht zu lange am ersten Leuchtfeuer aus, denn ihr müsst weiter. Schon nach wenigen Minuten kämpft ihr gegen den ersten Boss im Spiel. Lauft zu ihm und zieht das Schwert aus seinem Körper, das Gefecht beginnt. In unserem Boss-Guide zu Iudex Gundyr erklären wir euch genau, wie ihr den ersten Endgegner besiegt.

Im Laufe des Spiels müsst ihr noch viele weitere Bosskämpfe bestreiten. So schön unterschiedlich die Bosse auch gestaltet sind, gibt es dennoch ein paar Tipps, die gegen sie fast immer funktionieren.

Dark Souls 3: Boss-Guide für Vordt vom Nordwindtal

Viele Bosse sind größer als ihr und verursachen meist im frontalen Kampf viel Schaden. Steht also nicht zu oft direkt vor ihnen und versucht, hinter sie zu gelangen. Attackiert den Boss hier und dreht euch mit ihm, wenn er sich zu euch wenden will. Achtet hierbei allerdings auf Boss-Attacken, die Flächenschaden verursachen. Meistens haben Bosse in Dark Souls 3 nur wenige solcher Angriffe zur Verfügung. Erkennt ihr sie, geht ihr ein wenig auf Distanz und greift dann wieder an.

Alle Boss-Guides zu Dark Souls 3

Boss-Kämpfe können in Dark Souls 3 manchmal ganz schön schwierig sein. Wir zeigen euch hier aber zu jedem Boss einen Video-Guide und geben euch Tipps für den Sieg. Nach und nach findet ihr hier alle Boss-Guides im Überblick.


Jetzt anschauen

Dieses Vorgehen funktioniert oft, aber nicht bei jedem Endgegner. Beobachtet den Boss und versucht abzuschätzen, wann ihr am besten angreift. Mit etwas Geduld solltet ihr auf diese Weise in Dark Souls 3 siegen.

Zieht ihr den meisten Bossen etwa die Hälfte der Lebensenergie ab, werden sie stärker. Einige transformieren etwa zu einer anderen Gestalt, rufen Spiegelbilder oder ziehen eine weitere Waffe. Der Kampf kann schnell stressiger werden. Seid euch dessen stets bewusst. Wenn ihr ideal auf die Kämpfe vorbereitet sein wollt, solltet ihr für Dark Souls 3 alle Boss-Guides im Überblick anschauen. Dort tauchen nach und nach Guides für alle Kämpfe auf. Wir geben euch dort Tipps auch in einem Video, das euch den kompletten Bosskampf zeigt. Schaut dort also immer gern vorbei.

Feuerband-Schrein

Besucht den Schmied im Feuerband-Schrein.
Besucht den Schmied im Feuerband-Schrein. (Quelle: Screenshot netzwelt/Bandai Namco)

Nun habt ihr den ersten Boss besiegt und wisst bereits mehr über den Kampf mit Endgegnern. Da kann es doch frohen Mutes weitergehen. Verlasst das Leuchtfeuer bei Iudex Gundyr und lauft die Treppen hinauf zum Feuerband-Schrein. Dies ist euer Hauptquartier in Dark Souls 3.

Im Gebäude findet ihr die Feuerhüterin. Bei ihr könnt ihr im Level aufsteigen, indem ihr eine bestimmte Anzahl von Seelen ausgebt. Seelen bekommt ihr, indem ihr Gegner tötet. Ihr findet Seelen aber auch in der Spielwelt verstreut und verbraucht sie im Inventar. Das bietet sich besonders dann an, wenn euch nur noch wenige Seelen zu einem Levelaufstieg fehlen.

Alle Händler und Lehrer in Dark Souls 3

Dark Souls 3: Händlerdieb Greirat finden

Mit Seelen kauft ihr aber auch Gegenstände bei der Händlerin (Schrein-Maid), die ihr auf dem Stuhl im langen Gang des Schrein findet. Holt euch Waffen oder Verbrauchsobjekte wie Brandbomben oder Wurfmesser. Im Laufe des Spiels findet ihr Gegenstände, die ihr der Händlerin übergebt und somit weitere Waren freischaltet.

Ihr findet in Dark Souls 3 zudem Charaktere, die euch später ebenfalls im Feuerband-Schrein als Händler und Lehrer zur Verfügung stehen und euch weitere Objekte wie etwa Waffen oder Zauber verkaufen. Rettet im Spiel also Personen aus Kerkern und ausweglosen Situationen. Auf netzwelt zeigen wir euch etwa die Fundorte von Greirat, Yoel (für Zauberer), Cornyx (Pyromantie) oder Karla (dunkle Magie). Seht bei uns, wie ihr alle Händler in Dark Souls 3 finden könnt.

Vorteile beim Schmied nutzen - alle Titanitschollen finden

Besonders wichtig ist auch der Schmied, den ihr im hinteren Teil des Ganges hämmern hört. Ihr solltet eure Waffen bei ihm verstärken, sobald ihr die nötigen Materialien gefunden habt. Das sind zum Beispiel Titanitscheiben, Titanitbrocken oder Titanitschollen - es gibt noch viele mehr. Das Verbessern von Waffen ist wichtig, um bei höherem Spielfortschritt auch mit starken Gegnern mithalten zu können.

Kleine Titanitscherben verbessern Waffen auf die dritte Stufe +3, große Titanitscherben erhöhen den Wert auf +6 und mit Titanitbrocken erreicht ihr +9. Weiter unten im Artikel gelangt ihr zu guten Routen, auf denen ihr ideal Seelen und Titanit farmen könnt.

Wenn ihr die höchste Stufe einer normalen Waffe (+10) erreichen möchtet, benötigt ihr Titanitschollen. Auch Spezialwaffen wie etwa Bosswaffen aus einer Umwandlung könnt ihr mit Titanitschollen auf die höchste Stufe (+5) verstärken. Dies Materialien lassen sich jedoch nicht farmen und sind an festen Orten versteckt. Schaut euch bei uns im Video an, wo ihr alle Titanitschollen finden könnt.

Beim Schmied nutzt ihr aber auch weitere Vorteile. Wenn ihr im Spiel Estus-Scherben findet, könnt ihr sie dem bärtigen Kauz geben und die Anzahl eurer Estus-Flakons erhöhen. Dadurch habt ihr also stets mehr Heiltränke im Gepäck.

PC-Systemanforderungen für Dark Souls 3

Dark Souls 3 sieht richtig schick aus. Damit es auf eurem PC aber auch flüssig läuft, solltet ihr euch die Systemanforderungen anschauen.


Gleich prüfen

Außerdem regelt ihr beim Schmied das Verhältnis von gelben Estus-Flakons und blauen Asche-Estus-Flakons. Mit den blauen Asche-Estus-Flakons füllt ihr die blaue Leiste unter eurer Lebensenergie wieder auf. Diese Fokusleiste benötigt ihr für den Einsatz von Waffenfertigkeiten. Passt das Verhältnis von beiden Tränken eurem Spielstil an. Fragt euch selbst, ob ihr mehr heilen, oder oft Waffenfertigkeiten benutzen möchtet.

Neu in Dark Souls 3: Waffenfertigkeiten

Dark Souls 3 bietet Zweikämpfe auf Leben und Tod.
Dark Souls 3 bietet Zweikämpfe auf Leben und Tod. (Quelle: Bandai Namco)

Gebt den neuen Waffenfertigkeiten ruhig mal eine Chance. Sie können euch im Kampf entscheidende Vorteile bieten. Zum Beispiel verringert ihr mit dem Streitkolben erlittenen Schaden drastisch. Mit dem Langschwert begebt ihr euch in eine Kampfhaltung, aus der ihr die Deckung des Feindes aushebelt und ihn mit weiteren Schlägen tötet.

Eine Waffenfertigkeit ist immer an eine bestimmte Waffe gebunden. Ihr könnt sie nicht frei auswählen. Nutzt ihr zum Beispiel den oben genannten Streitkolben, könnt ihr auch nur jene Defensivfertigkeit verwenden.

Waffenfertigkeiten sind in der Regel nur möglich, wenn ihr eine Waffe beidhändig führt. Drückt dann die linke untere Schultertaste, um die Waffenfertigkeit auszuführen. Einige Schilde erlauben es euch, durch das Drücken der Taste Waffenfertigkeiten auch sofort umzusetzen - ohne zum beidhändigen Griff zu wechseln. Das spart wichtige Zeit. Im Kampf könnt ihr schließlich jede Sekunde das Zeitliche segnen.

Dark Souls 3 im Test

17 Bilder
Zur Galerie

Nutzt ihr Waffenfertigkeiten, kostet ihr Einsatz immer etwas von eurer blauen Fokusleiste. Oft verringert sich dabei auch die Ausdauer. Mit den blauen Asche-Estus-Flakons ladet ihr die Fokuspunkte wieder auf. Die Flakons regeneriert ihr wiederum an Leuchtfeuern.

Die besten Waffen im Spiel

Waffenfertigkeiten mögen zwar hilfreich sein, doch solltet ihr mit der Waffe euer Wahl grundsätzlich gut umgehen können. Es ist noch viel entscheidender, ob ihr lieber mit Einhandschwertern, Großschwerten, Bögen oder Speeren spielt. Viele Waffen haben verschiedene Schlagserien, die sich je nach Waffenkategorie unterscheiden. Probiert verschiedene Waffen aus und findet heraus, welche euch am meisten zusagen.

So findet ihr die besten Waffen

Wir zeigen euch nach und nach, welche Waffen in Dark Souls 3 am besten sind. Viele Fundorte seht ihr auch in den Videos. So braucht ihr nur noch den Weg nachlaufen.


Jetzt anschauen

Wählt eure Waffe aber nicht nur nach eurem Spielstil und Vorliebe, sondern auch nach dem Attributsbonus. Im Inventar seht ihr diesen in den Informationen zur Waffe in Form eines Buchstabens. Ein "A" beim Attribut Stärke bedeutet, dass ihr besonders bei einem hohen Stärkewert eures Charakters viel Schaden verursacht. Ein "A" oder ein "B" beim Attribut Geschicklichkeit erwirkt eine Schadenerhöhung einem hohen Geschicklichkeitswert - bei einem "E" wäre sie nicht so ausgeprägt. Achtet ihr auf die passende Skalierung mit dem Attribut und eine regelmäßige Verbesserung der Waffe beim Schmied, werdet ihr in Dark Souls immer möglichst viel Schaden verursachen.

Wollt ihr schnell angreifen, stechen und Schwungattacken durchführen können, greift zum Langschwert. Es ist eine hervorragende Allround-Waffe. Levelt ihr hauptsächlich Geschicklichkeit, dann nehmt schon früh das Uchigatana oder das Rapier als Waffe. Spieler mit einem Stärkewert von 50 sollten sich mal das mächtige Ultra-Rauch-Großschwert anschauen.

Multiplayer: Koop und PvP - so könnt ihr Spieler "invaden"

Im Multiplayer von Dark Souls 3 spielt ihr im Koop oder im PvP.
Im Multiplayer von Dark Souls 3 spielt ihr im Koop oder im PvP. (Quelle: Bandai Namco)

Vergesst auch nicht, dass Dark Souls 3 einen Multiplayer bietet. Ihr könnt zusammen mit anderen Spielern im Koop zocken. Ihr benötigt dafür den Gegenstand "Weißer Symbol-Speckstein". Andere Spieler sehen das Rufsymbol auf dem Boden und können euer Phantom beschwören.

Sucht ihr eine besondere Herausforderung, treten ihr gegen menschliche Spieler im PvP an (Spieler gegen Spieler). Verwendet hierfür den Gegenstand "Geborstener, roter Augapfel" und ihr dringt in die Welt eines anderen Spielers ein (im Dark Souls-Sprech "invaden" genannt). Habt ihr dies getan, ist der Gegenstand verbraucht.

Alle Eide (Covenants) finden und Belohnungen kassieren

In verschiedensten Gebieten des Spiels könnt ihr Eide leisten und einer "Fraktion" beitreten, etwa den Kriegern des Sonnenlichts, Farrons Wachhunde, Aldrichs Getreue oder den Blauen Wächtern. Sammelt Eid-spezifische Gegenstände wie etwa Sonnenlicht-Medaillen oder Grasblut-Klingen und gebt sie im Zehner- oder Dreißiger-Pack beim entsprechenden Altar oder Nichtspielercharakter ab. Dafür erhaltet ihr im Gegenzug Belohnungen. Was ihr bekommt, entnehmt ihr der Tabelle unten.

Für weitere Informationen zu den Modi schaut ihr in unseren Multiplayer-Guide zum Koop, PvP und allen Eiden. Dort erfahrt ihr auch, wie ihr online Nachrichten auf dem Boden platziert und andere Spieler warnt oder ihnen Tipps gebt. Auch die Fundorte aller Eide könnt ihr im Video einsehen. Lauft einfach die Wege nach und ihr solltet alle Eide des Spiels bekommen.

Eid Gegenstand Belohnung für 10 Gegenstände Belohnung für 30 Gegenstände
Krieger des Sonnenlichts Sonnenlicht-Medaille Wunder "Heiliger Schwur" "Wunder "Großer Blitzspeer"
Der Blaue Pfad x x x
Blaue Wächter Beweis der Eintracht Finstermond-Ring Finstermond-Klinge
Klinge des Finstermonds Beweis der Eintracht Finstermond-Ring Finstermond-Klinge
Rosarias Finger Bleiche Zunge Ring des Nebels Man-Grub-Stab
Wallbauer Bande der Wirbelsäule Katana "Bloodlust" Pyromantie "Wärme"
Farrons Wachhunde Wolfsblut-Grasklinge Krummschwert des Alten Wolfs Wolfsring und Großschild des Wolfsritters
Aldrichs Getreue Menschlicher Abschaum Zauber "Tiefenseele" Großstab des Erzdiakons

Zauberei, Pyromantie und Wunder

Zieht ihr einen gepflegten Zauber dem blanken Stahl vor, solltet ihr auch dazu die Grundlagen des Spiels kennen. Um in Dark Souls 3 zu zaubern, müsst ihr einen Zauberstab ausrüsten und einen Zauber an einem Leuchtfeuer einstimmen. Rastet am Leuchtfeuer und wählt einfach den gewünschten Zauber aus. Schaut dabei aber, ob eure Attribute die Mindestvoraussetzungen des Zaubers erfüllen. In der Regel benötigt ihr einfach nur einen hohen Intelligenzwert. Zaubert ihr, kostet euch der Einsatz Punkte eurer Fokusleiste.

Habt ihr für euren Geschmack nicht ausreichend Zauber im Inventar, könnt ihr welche kaufen. Die Schrein-Maid hat zum Beispiel etwas im Angebot. Schaltet auch weitere Zauberhändler frei. Hinter dem ersten Leuchtfeuer der Untoten-Siedlung findet ihr auf der Brücke zum Beispiel Yoel. Sprecht mit ihm und er sollte fortan im Feuerbandschrein erscheinen. Ihr findet ihn auf der unteren Ebene in einer Ecke am Ende eines langen Ganges. Er verkauft euch nun Zauber.

Wenn ihr in erster Linie mit Feuerzaubern angreifen möchtet, könnt ihr Pyromantie nutzen. Dazu benötigt ihr den Gegenstand "Pyromantie-Flamme", die ihr im Schnellmenü auf einen Waffenplatz setzt. Dazu müsst ihr einen Pyromantie-Fertigkeit wie etwa den Feuerball am Leuchtfeuer auswählen.

Spielt ihr die Klasse Pyromant, habt ihr von Anfang an eine Pyromantie-Flamme im Inventar. Falls ihr jedoch mit einer anderen Klasse startet, müsst ihr sie erst finden. Ihr bekommt sie vom Pyromanten und Händler Cornyx, den ihr in der Untoten-Siedlung aus einem Käfig befreien müsst. Oben im Video seht ihr den Fundort von Cornyx. Im Feuerband-Schrein sucht ihr ihn auf der unteren Ebene auf. Geht zum Schmied und dann die Treppen rechts hinunter.

Kleriker bewirken Wunder in Dark Souls 3.
Kleriker bewirken Wunder in Dark Souls 3. (Quelle: Bandai Namco)

Ihr könnt euch auch als Kleriker nach Lothric aufmachen, um die Damönen mit eurem festen Glauben und eurem Streitkolben zu überzeugen. Habt eine Glocke wie etwa die "Heilige Kleriker-Glocke" ausgerüstet und ein Wunder bei einem Leuchtfeuer eingestimmt und ihr könnt übernatürliche Ereignisse auslösen. Sie kosten euch etwas von eurer Fokus- und eurer Ausdauerleiste. Wunder kauft ihr etwa bei Irina von Carim.

Estus-Scherben und Untoten-Knochensplitter finden

Spielt ihr Dark Souls 3 alleine, sammelt ihr möglichst viele Estus-Scherben. Es sind elf Scherben in der Spielwelt verteilt. Findet sie und gebt sie dem Schmied. Ruht ihr euch erneut an einem Leuchtfeuer aus, dürft ihr danach ein Estus-Flakon mehr tragen.

Untoten-Knochensplitter verstärken die Wirkung eurer Flakons. Auch nach diesen Objekten solltet ihr stets Ausschau halten. Werft sie in das Leuchtfeuer des Feuerband-Schreins und bekommt nach dem Konsum eines "Drinks" deutlich mehr Leben zurück. Wir zeigen euch auf netzwelt alle Fundorte der Estus-Scherben und Untoten-Knochensplitter in Dark Souls 3.

Seelen und Titanit farmen - diese Routen eignen sich

Ihr wisst nun, wie ihr in Dark Souls 3 beginnt und auf welche Grundlagen ihr achten müsst. Wahrscheinlich habt ihr euch auch für einen bestimmten Charakter und eure eigene Spielweise entschieden.

Um wirklich stärker zu werden, benötigt ihr jedoch Seelen zum Aufleveln. Es gibt im Spiel einige Gebiete, in denen ihr besonders schnell Seelen und Materialien zum Schmieden bekommt. Wir zeigen euch auch in Videos, welche Orte die besten Farmspots von Dark Souls 3 sind. In wenigen Minuten bekommt ihr dort zehntausende Seelen.

Möchtet ihr etwas mogeln, könnt ihr in Dark Souls 3 auch einen Exploit nutzen. Mit einem Trick könnt ihr Boss-Seelen duplizieren und durch deren Konsum viele Seelen sammeln. Wir zeigen euch auch ein Video, in dem der Exploit für viele Seelen zu sehen ist.

Selfies in Dark Souls 3 - so geht's

Die ganze Farmerei von Seelen kann ganz schön ermüdend sein. Macht doch mal etwas Lustiges, zum Beispiel ein Selfie. Im Video des YouTube-Kanals Grail of Memories seht ihr ein paar schicke Aufnahmen eines Charakters.

Demnach macht ihr in Dark Souls 3 ein Selfie, indem ihr eine Armbrust ausrüstet, die Waffenfertigkeit gedrückt haltet und euch vor eine Wand stellt. Passt nun die Kamera so an, dass ihr euren Charakter von vorne seht und macht einfach einen Screenshot.

Drache werden und Feuer speien

In Dark Souls 3 könnt ihr euch in einen Drachen verwandeln. Wir zeigen euch, wie es funktioniert.
In Dark Souls 3 könnt ihr euch in einen Drachen verwandeln. Wir zeigen euch, wie es funktioniert. (Quelle: Screenshot netzwelt/Bandai Namco)

Mit Selfies hört der Schabernack jedoch nicht auf. Ihr könnt euch auch in einen Drachen verwandeln und Feuer speien. Dazu müsst ihr zumindest zwei Drachensteine im Spiel finden und ausrüsten. Mit insgesamt vier Steinen entfesselt ihr die ganze Macht des Drachen. Dafür benötigt ihr den Drachenkopfstein, den Drachenkörperstein, den funkelnden Drachenkopfstein und den funkelnden Drachenkörperstein.

Ihr findet die Steine etwas später im Spiel und müsst auch in ein optionales Gebiet reisen, damit ihr alle Steine bekommt. Wir zeigen euch in einem anderen Artikel, wo ihr die Drachensteine finden könnt. Außerdem präsentieren wir euch ein Video mit Gameplay-Szenen. So verwandelt ihr euch in Dark Souls 3 in einen Drachen.

Attribute neu zuweisen - so findet ihr Rosaria

Dark Souls 3: Fundort von Rosaria

Ihr habt Dark Souls 3 schon eine Weile gespielt, doch euer Charakter sagt euch vielleicht nicht zu. Habt ihr bei euren Level aufstiegen die falschen Attribute erhöht, könnt ihr das rückgängig machen. Findet Rosaria, die Mutter der Wiedergeburt. Sie weilt in einem geheimen Versteck in der Kathedrale des Abgrunds.

Wir zeigen euch in einem Video, wie ihr Rosaria in Dark Souls 3 findet. Bei ihr leistet ihr einen Eid und könnt fortan Attribute neu zuweisen, euer Aussehen ändern, oder den Gegenstand "Bleiche Zunge" darbieten. Für zehn und 30 Zungen erhaltet ihr Belohnungen.

Ersten DLC spielen: Willkommen in "Ashes of Ariandel"

Der erste DLC von Dark Souls 3 heißt "Ashes of Ariandel".
Der erste DLC von Dark Souls 3 heißt "Ashes of Ariandel". (Quelle: Bandai Namco)

"Ashes of Ariandel" ist die erste der beiden Erweiterungen (DLCs) für Dark Souls 3. Ihr betretet in diesem Zusatzinhalt die gemalte Welt von Ariandel, wenn ihr den Eingang kennt. Reist zur Kathedrale des Abgrunds zum Leuchtfeuer vor dem Altar zwischen den beiden Toren. Dort kauert rechts neben dem Altar eine Person. Sprecht sie mehrmals an und berührt das Gemälde, das sie in der Hand hält. So gelangt ihr in die erste Erweiterung.

In einem anderen Artikel zeigen wir euch nicht nur den Eingang zu Ashes of Ariandel, sondern weisen euch auch zu Video-Guides für die neuen Bosse. Außerdem erfahrt ihr bei uns, wie ihr im Rollenspiel die neue PvP-Arena freischaltet.

Dark Souls 3: So findet ihr den Eingang zu "The Ringed City"
Dark Souls 3: So findet ihr den Eingang zu "The Ringed City" Artikel Die letzte Erweiterung des Action-Rollenspiels Das Abenteuer von Dark Souls 3 endet mit dem letzten DLC "The Ringed City". Ab dem 28. März 2017 müsst ihr allerdings den Eingang für die zweite Erweiterung finden. Wir verraten ihn euch. Gleich ansehen

Zweiten DLC spielen: "The Ringed City" erwartet euch

Der zweite und letzte DLC von Dark Souls 3 heißt "The Ringed City". Abermals betretet ihr eine albtraumhafte Welt voller Tod und Verderben. Wir zeigen euch, wie ihr den Eingang zur letzten Erweiterung findet. Habt ihr Schwester Friede bereits besiegt, findet ihr an ihrem Todesort ein neues Leuchtfeuer, das euch zum neuen DLC bringt. Habt ihr Friede noch nicht besiegt, findet ihr ein neues Leuchtfeuer beim letzten Endboss, der Seele der Asche.

Das ist noch nicht alles. Wir helfen euch natürlich auch bei den Kämpfen mit den schwersten Gegnern der Erweiterung. So erfahrt ihr bei uns, wie ihr den ersten Boss namens "Dämonenprinz" in "The Ringed City" besiegt. Danach folgt für euch wahrscheinlich der Kampf mit Halblicht, dem "Speer der Kirche". Weitere Boss-Guides für den DLC tragen wir nach.

New Game+ voraus - das solltet ihr beachten

Ein zweites Mal Dark Souls 3, ein zweites Mal Spaß.
Ein zweites Mal Dark Souls 3, ein zweites Mal Spaß. (Quelle: Screenshot YouTube Bandai Namco)

In Dark Souls 3 gibt es einen New Game+. Habt ihr das Spiel also durchgespielt, könnt ihr es mit eurem Charakter (mit dessen Level und Waffen) wieder von vorne beginnen. Sobald ihr den letzten Boss vernichtet habt, werdet ihr vor die Wahl gestellt. Ihr könnt von vorne beginnen. Macht dies besser nicht. Ihr verliert dann alle wichtigen Gegenstände der Geschichte (Schlüssel oder Aschen) sowie alle Schnellreisepunkte am Leuchtfeuer. Ihr könnt später selbst den Zeitpunkt bestimmen, wann ihr mit dem New Game+ starten wollt.

Dark Souls 3 ist groß und voller Geheimnisse. Ihr könnt zuerst noch optionale Gebiete erkunden und noch fehlende Gegenstände sammeln. Außerdem ist es ratsam, Waffen und Schilde weiter beim Schmied zu verstärken. Spielt ihr Dark Souls 3 nämlich wieder von vorne, sammelt ihr anfangs nur minderwertige Materialien zur Verbesserung eurer Ausrüstung.

Habt ihr Waffen verbessert, weitere Gegenstände gefunden und alle Areale erkundet, könnt ihr einen neuen Durchgang in Betracht ziehen. Startet ihn, indem ihr euch an das Leuchtfeuer des Feuerband-Schreins setzt. Hier könnt ihr die Option "New Game+" wählen und Dark Souls 3 ein weiteres Mal spielen.

Dieser Artikel wird nach und nach aktualisiert und um weitere Inhalte ergänzt. So erfahrt ihr später mehr über Waffenfertigkeiten, Fundorte von Gegenständen oder Routen zum Farmen. Wenn ihr nichts gegen Spoiler habt, könnt ihr euch den Speedrun-Weltrekord von Dark Souls 3 anschauen. Der Speedrunner hat das Rollenspiel in unter zwei Stunden beendet.

Dark Souls 3 Gaming Image 9.5 Dark Souls 3 im Test Meisterlicher Abschluss
  • Schöne Grafik
  • Tolle Levelarchitektur
  • Abwechslungsreiche Gebiete
  • Fairer, anspruchsvoller Schwierigkeitsgrad
  • Spannende Bosskämpfe
  • Anspielungen auf den ersten Teil
  • New Game+
  • Finstere Atmosphäre
  • Ein paar technische Macken
  • Wenig Neues
  • Kameraperspektive manchmal ungünstig
Zum Testbericht

Bewertung

10

Dark Souls 3: Top oder Flop?

Die Wertung liegt aktuell bei 10 von 10 möglichen Punkten bei 28 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Aktuelle Meldungen zu Dark Souls 3

Dark Souls 3: Alle Titanitschollen finden - Waffen auf +10 verstärken
Dark Souls 3: Alle Titanitschollen finden - Waffen auf +10 verstärken Videos zeigen Fundorte Wollt ihr Waffen in Dark Souls 3 auf die höchste Stufen verstärken, benötigt ihr Titanitschollen. Wir zeigen euch Videos, in denen ihr alle Fundorte seht - auch in Ashes of Ariandel und The Ringed ...
Dark Souls 3: Viele Seelen farmen - ertragreiche Routen im Überblick
Dark Souls 3: Viele Seelen farmen - ertragreiche Routen im Überblick Videos zeigen euch den Weg zur "Asche" In Dark Souls 3 könnt ihr Seelen farmen, um schnell im Level aufzusteigen. Wir zeigen euch hier im Überblick gute Routen, um in kurzer Zeit möglichst viele Seelen zu bekommen. Dabei ...
Dark Souls 3: Alle Händler finden und shoppen wie ein König
Dark Souls 3: Alle Händler finden und shoppen wie ein König Mehr Angebot für euer Seelenkonto Schaltet in Dark Souls 3 alle Händler und Lehrer frei und ihr könnt noch mehr Waffen, Zauber und Pyromantie-Zauber kaufen. Seht hier, wie ihr etwa Greirat, Yoel, Cornyx, Karla und Händler in DLCs ...
Dark Souls 3: Häufige Probleme und Lösungshilfen im Überblick
Dark Souls 3: Häufige Probleme und Lösungshilfen im Überblick Eure Erfahrungen mit dem Hardcore-Rollenspiel Dark Souls 3 ist für PS4, Xbox One und PC erschienen. Läuft das Rollenspiel bei euch reibungslos? Solltet ihr Probleme haben, schaut ihr euch hier mögliche Lösungshilfen an.
Dark Souls 3 DLC: So findet ihr den Eingang zu "The Ringed City"
Dark Souls 3 DLC: So findet ihr den Eingang zu "The Ringed City" Die letzte Erweiterung des Action-Rollenspiels Das Abenteuer von Dark Souls 3 endet mit dem letzten DLC "The Ringed City". Ab dem 28. März 2017 müsst ihr allerdings den Eingang für die zweite Erweiterung finden. Wir verraten ihn euch.
Dark Souls 3: Mit diesem Glitch überspringt ihr die Kathedrale des Abgrunds
Dark Souls 3: Mit diesem Glitch überspringt ihr die Kathedrale des Abgrunds Die besten Glitches und Exploits im Überblick Eines der größeren Areale von Dark Souls 3 ist die Kathedrale des Abgrunds. Ihr könnt sie allerdings mit einem Glitch überspringen und Zeit sparen. Dank des Tricks im Video seht ihr, dass ihr die ...
Dark Souls 3: Patch 1.05 und Regulation 1.08 sind da - das bewirkt das Update
Dark Souls 3: Patch 1.05 und Regulation 1.08 sind da - das bewirkt das Update Update für das Rollenspiel From Software hat Dark Souls 3 mit Patch 1.05 und Regulation 1.08 auf PC, PS4 und Xbox One aktualisiert. Lest hier wichtige Änderungen des Updates.
Dark Souls 3: Multiplayer-Guide für Koop, PvP-Invasion und alle Eide
Dark Souls 3: Multiplayer-Guide für Koop, PvP-Invasion und alle Eide Mehr Spieler, mehr Tode Dark Souls 3 bietet euch auch Multiplayer-Funktionen. Spielt im Koop zusammen oder im PvP gegeneinander. Dafür müsst ihr Spieler "invaden". Dieser Guide erklärt euch, wie es geht und zeigt euch ...
Dark Souls 3: Die besten Waffen des Spiels finden - ein Überblick
Dark Souls 3: Die besten Waffen des Spiels finden - ein Überblick Schwert, Rapier oder doch Axt? In Dark Souls 3 gibt es Äxte, Speere und mächtige Schwerter. Wir zeigen euch hier im Überblick, wie ihr die besten Waffen des Spiels findet. Viele Fundorte seht ihr in Videos.
Dark Souls 3: Feuer frei - so verwandelt ihr euch in einen Drachen
Dark Souls 3: Feuer frei - so verwandelt ihr euch in einen Drachen Werdet zum Echsenwesen In Dark Souls 3 könnt ihr euch in einen Drachen verwandeln und Feuer speien. Sammelt dafür spezielle Drachensteine. Wir zeigen euch die Fundorte und stellen euch das Drachen-Gameplay auch in ...
Dark Souls 3: Rosaria finden und Attribute neu zuweisen
Dark Souls 3: Rosaria finden und Attribute neu zuweisen Werte und Aussehen ändern Dark Souls 3 bietet euch die Möglichkeit, Attribute eures Charakters neu zuzuweisen und euer Aussehen zu ändern. Findet dank dieses Videos Rosaria, die Mutter der Wiedergeburt, und verteilt die ...
Dark Souls 3: Alle Estus-Scherben und Untoten-Knochensplitter finden
Dark Souls 3: Alle Estus-Scherben und Untoten-Knochensplitter finden Braut euch die stärksten Heiltränke In Dark Souls 3 könnt ihr noch mehr Estus-Flakons tragen, wenn ihr Estus-Scherben findet und sie dem Schmied gebt. Untoten-Knochensplitter verstärken zudem die Wirkung der Heiltränke. Hier seht ...
Dark Souls 3 im Test: Feuer und Flamme fürs Finale
Dark Souls 3 im Test: Feuer und Flamme fürs Finale Abschluss der legendären Rollenspielreihe Glut und Asche verspricht Dark Souls 3 auf PS4, Xbox One und PC. Ist es wirklich das ganz heiße Rollenspiel für 2016? Oder verbrennt ihr euch doch die Finger? Erfahrt die Antwort im Test.
Dark Souls 3: Günstig für PS4, Xbox One und PC kaufen - Angebote im Überblick
Dark Souls 3: Günstig für PS4, Xbox One und PC kaufen - Angebote im Überblick Rollenspiel preiswert sichern Dark Souls 3 ist ab dem 12. April für PC, PS4 und Xbox One verfügbar und ihr könnt das Action-Rollenspiel auch günstig kaufen. Wir fassen hier für euch Angebote für alle Plattformen zusammen.
Dark Souls 3: Das sind alle Klassen des Hardcore-Rollenspiels
Dark Souls 3: Das sind alle Klassen des Hardcore-Rollenspiels Entscheidet euch für euren Starthelden Dark Souls 3 bietet euch zehn Charakterklassen. Ihr wählt etwa den Ritter, den Krieger, den Zauberer oder Pyromanten. Alle haben unterschiedliche Werte bei den Attributen. Schaut euch hier alle ...
Dark Souls 3: Das sind die Sondereditionen im Überblick
Dark Souls 3: Das sind die Sondereditionen im Überblick Knüppelhartes Rollenspiel im Spezialpaket Zu Dark Souls 3 gibt es mehrere Sondereditionen wie die Prestige Edition, Collector Edition, Apocalypse Edition oder die Estus Flask Edition. Wir zeigen sie hier im Überblick. Die Zeit rennt ...
Dark Souls 3: Release-Termin steht fest - neuer Trailer ist da
Dark Souls 3: Release-Termin steht fest - neuer Trailer ist da Neues Gameplay zum Rollenspiel Dark Souls 3 erscheint 2016. Nun hat Entwickler From Software auch den Release-Termin bekannt gegeben. Außerdem gibt es einen neuen, dramatisch inszenierten Trailer, in dem ihr auch Gameplay sehen ...

Videospiel-Highlights 2018

Highlights ansehen
zur
Startseite

zur
Startseite