Fernseher einrichten: Tipps für den perfekten TV

Dirk Hottes - Profilbild
von Dirk Hottes
Teilen

Mit stets klareren Farben, höheren Kontrasten und größeren Bilddiagonalen sollen neueste Fernseher überzeugen. Am Markt konkurrieren dabei verschiedene Bildtechnologien, die wir euch an dieser Stelle mit einer Reihe von zielgerichteten Artikeln näher bringen. So fällt die Kaufentscheidung leichter.

Wir erklären, wie ihr den optimalen Fernseher findet.
Wir erklären, wie ihr den optimalen Fernseher findet. (Quelle: Sony.de)

Ein Blick in die TV-Abteilung eines Technikmarktes genügt um festzustellen, welch unterschiedliche Strategien Samsung, Sony, LG und Co bei aktuellen Fernsehern verfolgen. Während der Trend eindeutig in Richtung ultrahochauflösender und ultrakontrastreicher Bilder verläuft, werden diese Ziele doch auf unterschiedlichstem Wege erreicht. Grundlegende Unterschiede finden sich etwa im LCD-, OLED- oder Quantum Dot-Panel.

Selbst wenn zwei Hersteller die selbe Technik verwenden, unterscheiden sich die Bezeichnungen zudem allzu oft. Deshalb erklären wir euch in den folgenden Artikeln alles Wissenswerte rund um Technologie, Spezifikation und Konfiguration.

Das bedeuten 4K, UHD und HDR

Mit Kürzeln wie 4K, UHD und HDR wirbt aktuell jeder große TV-Hersteller, doch was steckt dahinter? Die Angaben beziehen sich auf Mindestanforderungen in Auflösung oder Bildqualität. Obwohl alle bedeutenden Hersteller Teil der "UHD Alliance" sind, unterscheiden sich die gewählten Begriffe teils stark voneinander.

Das sind die aktuellen Bildtechnologien

Obgleich sich die TV-Hersteller auf gemeinsame Standards einigen, erreichen sie die zugehörigen Spezifikationen teils auf unterschiedlichstem Wege. Denn zum Einsatz kommen je nach Gerät verschiedene Bildtechnologien. Wir geben die passende Übersicht.

Woher kommen die 4K-Inhalte?
Woher kommen die 4K-Inhalte? Artikel Mangelware an Aufnahmen Es gibt kaum Fernsehsender, die in der superscharfen Auflösung ausstrahlen. Wo sollen also die Ultra HD-Inhalte herkommen? Netzwelt gibt einen Überblick über mögliche Quellen. Zum Artikel

Die richtige Konfiguration

Wer sich ausführlich informiert hat und eine fundierte Kaufentscheidung treffen konnte, sollte sich nun mit der korrekten Konfiguration des neuen TV-Gerätes beschäftigen. Dazu gehen wir im Detail auf unter Umständen komplizierte Konfigurationsmöglichkeiten ein, erläutern die perfekte Position des Fernsehers. Wer möchte, erfährt sogar, wie die Übertragung des HDMI-Signals zuhause und im Büro völlig kabellos funktioniert.

HDMI per Funk oder Netzwerk übertragen

Wer große Distanzen in der Bildübertragung überbrücken muss oder viele Geräte parallel ansteuern möchte, greift alternativ zum Ethernet- oder Coax-Kabel, sowie auf Wireless-Technologie für die Bildübertragung zurück. Auch hier unterscheiden sich die Angebote allerdings stark voneinander. Wir erläutern die wichtigen Spezifikationen von guten Wireless-HDMI-Transmittern, außerdem beschäftigen wir uns mit Ethernet- und Coax-Lösungen.

Bewertung

6

Fernseher einrichten: Tipps für den perfekten TV: Top oder Flop?

Die Wertung liegt aktuell bei 6 von 10 möglichen Punkten bei 14 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Aktuelle Meldungen zu Fernseher einrichten: Tipps für den perfekten TV

TV-Bildtechnik: LED-LCD-, OLED- und Quantum Dot-Fernseher erklärt
TV-Bildtechnik: LED-LCD-, OLED- und Quantum Dot-Fernseher erklärt TV-Panels Mit Quantum Dot-, OLED- und LED-Fernsehern konkurrieren aktuell drei Bildtechnologien am TV-Markt. Was die verschiedenen TV-Gattungen unterscheidet, erklären wir in diesem Artikel.
HDR10+: Dafür steht der neue TV-Bildstandard
HDR10+: Dafür steht der neue TV-Bildstandard Dolby Vision-Konkurrent Samsung, Panasonic, Amazon und 20th Century Fox verkünden die HDR10+ Alliance. Der neue HDR10+-Bildstandard soll die Qualität von HDR-FIlmen grundlegend verbessern.
Computer am TV: Laptop oder PC mit dem Fernseher verbinden
Computer am TV: Laptop oder PC mit dem Fernseher verbinden Screen Mirroring Für die Bildübertragung von Computer zu Fernseher stehen diverse Optionen zur Verfügung. So kann die Verbindung über Kabel aber auch über Funk hergestellt werden. Wir stellen euch die ...
Ultra HD Premium: Das steckt hinter dem neuen TV-Standard
Ultra HD Premium: Das steckt hinter dem neuen TV-Standard Neue UHD-Fernseher Besser und schöner sollen UHD Premium-zertifizierte Fernseher sein - auf diesen Standard hat sich die UHD Allianz geeinigt. Was hinter den neuen Spezifikationen steckt, erklären wir in diesem Artikel.
Samsung, Sony und Co.: Die optimalen Bildeinstellungen für euren Fernseher
Samsung, Sony und Co.: Die optimalen Bildeinstellungen für euren Fernseher Farben, Kontrast und Co. kalibrieren Die perfekten Einstellungen für das TV-Bild ist ein Zusammenspiel aus Bildformat, Helligkeit, Kontrast, Farbe und Schärfe. Wie ihr diese Parameter optimal mit Hilfe von Testbilder aufeinander ...
Fernseher erklärt: Das bedeuten UHD, HDR, IPS und Co
Fernseher erklärt: Das bedeuten UHD, HDR, IPS und Co TV-Technik Local Dimming, True Motion und HBBTV sind nur einige der Fremdwörter, die beim Fernseher-Kauf verwirren. Wir erläutern die wichtigsten Schlagwörter rund um Bildtechnik und Features eures TV.
HDMI-Extender: Bildsignal über Ethernet-Netzwerk und Coax streamen
HDMI-Extender: Bildsignal über Ethernet-Netzwerk und Coax streamen Ethernet-HDMI Per Ethernet- und Coax-Kabel lässt sich ein HDMI-Signal unendlich weit übertragen und an bis zu 250 Endgeräte gleichzeitig streamen. Was hinter Ethernet-HDMI-Extender und mehr steckt, erklären wir ...
Wireless-HDMI: Das HDMI-Signal per WLAN übertragen
Wireless-HDMI: Das HDMI-Signal per WLAN übertragen Kabellose Bildübertragung Per Wireless HDMI lassen sich Videosignale kabellos über große Distanzen übertragen. Was steckt hinter der Technik?? Das möchten wir in diesem Artikel erklären.
Aus für das analoge Kabel-Fernsehen: Was ihr jetzt wissen müsst
Aus für das analoge Kabel-Fernsehen: Was ihr jetzt wissen müsst Unitymedia treibt Digitalisierung voran Unitymedia schaltet sein analoges Kabel TV-Netz nach und nach ab. Was ihr zur Änderung wissen müsst - und wie ihr trotzdem weiter Fernsehen per Kabel empfangt.
zur
Startseite

zur
Startseite