Magine TV im Test: Maßgeschneidertes Fernsehen aus dem Internet

Solides TV-Streaming

von Maurice Ballein
Magine TV

Mit Magine TV könnt ihr zahlreiche TV-Sender über das Internet empfangen - auf dem Smartphone, Tablet oder Fernseher, zu Teilen sogar kostenlos und in HD. Wie Magine TV im Vergleich zur direkten Konkurrenz wie Zattoo und C.o abschneidet und ob das Angebot eine echte Alternative zum Empfang via DVB-T2 HD darstellt, klären wir in unserem ausführlichen Testbericht.

Inhaltsverzeichnis

  1. Das bietet Magine TV
  2. Preise, Pakete und Bezahlung
  3. Oberfläche und Bedienung
  4. Magine TV: Unterstützte Geräte und Apps
  5. Bild- und Tonqualität
  6. Extras
  7. Der Vergleich zur Konkurrenz und DVB-T2
  8. Fazit

Das bietet Magine TV

Magine TV stammt aus Schweden und wurde 2013 gegründet. Es ist eine Online-Plattform für das Streamen von TV-Sendern über das Internet. Neben dem Live-Empfang bietet Magine TV überdies zeitversetztes Fernsehen. Die Nutzung ist für den Webbrowser, das Smartphone oder Tablet sowie Fernseher vorgesehen. Neben dem Empfang von TV-Sendern bietet der Live TV-Anbieter den Einblick in das aktuelle und kommende Fernseh-Programm und weitere Komfortfunktionen. Neben dem kostenlosen, werbefinanzierten Zugriff bietet Magine TV zahlreiche Premiumpakete, die ihr kostenlos buchen könnt.

Preise, Pakete und Bezahlung

Das Basisangebot von Magine TV ist kostenlos und umfasst insgesamt 30 Sender - hauptsächlich die öffentlich-rechtlichen Sender wie ARD, ZDF, 3Sat, Arte oder Phoenix. Seit Ende Oktober 2017 stehen im "Free"-Paket einige Sender in HD-Qualität zur Verfügung. Aber auch Sport1, Viva oder Tele 5 empfangt ihr so dauerhaft kostenlos. Das kostenlose Angebot erfordert ein Benutzerkonto, welches ihm Rahmen der Registrierung erstellt wird. Erweitern könnt ihr euren Live-Sender-Fundus über insgesamt sechs Bezahlpakete.

Das ehemals als "Basic" geführte Paket wurde in "Comfort HD" umbenannt und kostet knapp 10 Euro monatlich. Es umfasst die gängigsten Privatsender wie Pro 7, RTL, Sat.1 oder Kabel eins. Insgesamt etwa 50 Sender zur Wahl, davon über 30 in HD-Qualität. Wem das nicht reicht, greift zum Paket "Deluxe HD", welches mit 20 Euro im Monat zu Buche schlägt. Dieses beinhaltet etwa 65 Sender. Alle verfügbaren und flexibel buchbaren Senderpakete findet ihr übersichtlich in unseren folgend verlinkten Spezial.

Magine TV: Alle Sender und Kosten im Überblick
Magine TV: Alle Sender und Kosten im Überblick Thema Magine TV bietet die Öffentlich Rechtlichen und diverse Privat- und Spartensender in seinem Angebot an. Ihr könnt zwischen drei verschiedenen Abo-Modellen wählen und auf bis zu 95 TV-Sender über den PC, Tablet, Smartphone oder SmartTV zugreifen. Jetzt informieren

Bezahlen könnt ihr bei Magine TV bequem via Kreditkarte zahlen (Visa & Mastercard). Optional begleicht ihr eure Rechnung auch per PayPal. Kündigungen könnt ihr jederzeit über das Webportal einleiten. Sollen keine Folgekosten entstehen, müsst ihr jedoch darauf achten, eure Premiumpakete bis spätestens zwei Tage vor Ende entsprechender Laufzeit zu beenden. Beachtet, dass ihr Live TV via Magine TV ausschließlich in Deutschland empfangen könnt. Im Ausland seid ihr auf die Nutzung eines VPN-Clients angewiesen.

Oberfläche und Bedienung

Grafisch sinnvoll aufbereitet, stellt Magine eine aktuelle TV-Übersicht ins Zentrum des Angebots. Ein Klick auf dem PC oder Fingertipp auf dem Mobilgerät genügt hier - schon wird der Live-Stream des gewünschten Senders gestartet. Plattformübergreifend präsentiert sich Magine TV in einem einheitlichen Design. Im Abschnitt „Mein TV“ greift ihr komfortabel auf favorisierte Sender zu und erhaltet inhaltliche Vorschläge basierend auf eurem Nutzungsverhalten.

Leider steht die Option Sender zu sortieren beziehungsweise eine eigene Senderliste zu erstellen nur im Internetbrowser zur Auswahl. Für entsprechende Konfiguration müsst ihr also auf den PC ausweichen. Sinnvoll gewählte Vorschaubilder geben erste Einblicke in laufende Sendungen. Seid ihr auf der Suche nach einer spezifischen Sendung, greift ihr am besten auf das vollständige TV-Programm über eine übersichtliche Zeitleiste zurück. Aber auch eine im Test überzeugende Suchfunktion steht zur Auswahl.

Magine TV auf dem iPad.
Magine TV auf dem iPad. (Quelle: Screenshot: netzwelt)

Besucht ihr eine Detailseite einer Sendung, versorgen euch Apps oder Internetbrowser mit einigen Informationen zum gewählten Inhalt. Zudem werdet ihr hier über die kommenden Ausstrahltermine folgender Episoden auf dem Laufenden gehalten. Hier könnt ihr Sendungen auch auf eure persönliche Merkliste setzen. Per E-Mail könnt ihr überdies optional den Empfang für TV-Tipps aktivieren. Anregungen für die TV-Unterhaltung holt ihr euch überdies über die Magine TV-Homepage über den Reiter "TV-Highlights".

Schaut ihr Magine TV im Browser, wird der Stream ressourcenschonend per HTML5 übertragen, der träge Flash-Player ist für die Nutzung nicht erforderlich. Im Player stehen drei Qualitätsstufen zur manuellen Auswahl bereit, im Test erwies sich die automatische Qualitätsanpassung als sinnvoll. Je nach Sendung stehen euch mehrere Audiospuren und Untertitel zur Verfügung – die ihr jeweils im Player ein- und ausschalten könnt.

Der Abruf des Streams funktioniert jederzeit angenehm schnell, nach wenigen Sekunden sind Streams im Test unter Verwendung einer VDSL-50.000-Leitung in guter HD-Qualität verfügbar. Ihr solltet aber auch mit deutlich geringeren Bandbreiten wenig an der gebotenen Geschwindigkeit auszusetzen haben. Für Sender in SD-Qualität sollte es aber mindestens eine Leitung sein, die 2 Mbit pro Sekunde hergibt. Für Sender in HD ist eine Geschwindigkeit 16 Mbit pro Sekunde ratsam. Für ein reibungsfreies und paralleles Streaming sei euch ein Minimum von 25 Mbit pro Sekunde ans Herz gelegt. Eure Geschwindigkeit könnt ihr über unseren kostenlosen DSL-Speedtest überprüfen.

Magine TV: Unterstützte Geräte und Apps

Hinsichtlich der Plattformunterstützung bietet Magine TV eine breite Abdeckung. Neben den gängigsten Interbrowsern stehen Apps in allen wichtigen App Stores zum kostenlosen Download bereit. Auch die Liste der unterstützten Streaming-Player ist lang. Einzig die Lücke, die die PlayStation auf Seiten der Spielekonsolen reißt, ist groß. Hier wird lediglich die Xbox One unterstützt. Beachtet, dass ihr bei Verwendung von Magine TV unter Safari und dem Internet Explorer auf die zusätzliche Installation des Silverlight-Plugins angewiesen seid.

  • PC oder Mac: Mozilla Firefox, Google Chrome, Internet Explorer, Safari
  • Smartphone und Tablet: iOS, Android und Windows Phone
  • Streaming-Player: Fire TV (Stick), Apple TV 4, Apple TV 4K, Chromecast, Nexus Player
  • Spielekonsolen: Xbox One, PlayStation 4
  • Smart-TV: Samsung (ab 2012) und Android TV-Geräte (ab 5.0 Lollipop)
Magine TV für Android und iOS Download  | 3.897 Downloads | 06.09.2018 "Magine TV" ist eine kostenlose TV-Streaming-App für iOS- und Android-Geräte. Mit der Magine TV-App streamt ihr das aktuelle Fernsehprogramm und könnt so auch auf dem Smartphone oder Tablet ... Zum Download
Magine TV für Android und iOS Download

Bild- und Tonqualität

HD-Sender überträgt Magine in 720p – zur Wiedergabe an PC und Tablet reicht das völlig aus. Farben und Kontraste kommen dabei gut zur Geltung. Erwischt ihr einen SD-Sender, entspricht die Anzeige 576p, hier fallen deutliche Qualitätseinbußen auf. Wer Full HD-Auflösungen anderer Internetquellen gewohnt ist, muss sich zunächst an die Umstellung gewöhnen. Tontechnisch konnte Magine TV unabhängig von der Bildauflösung im Test überzeugen.

Extras

Magine bietet als Extrafunktionen unter anderem die Option zeitversetzten Fernsehens im Stile einer Mediathek an. In der bereits genannten Zeitleiste könnt ihr demnach im TV-Programm stunden- und tagesweise vor- und zurückspulen. Dadurch seht ihr nicht nur, welche Sendungen ihr verpasst habt, sondern könnt auch bis zu sieben Tage im Programm zurückspringen und verpasste Sendungen von Beginn an streamen - zumindest theoretisch.

Dieses Feature liest sich äußerst vielversprechend, ist in der Praxis aber leider nur vereinzelt verfügbar. So etwa bei DMAX, Tele5 oder Nickelodeon - die großen Sender fehlen hier. Zudem ist das Vorspulen häufig nicht verfügbar. Wenn verfügbar, funktioniert diese Catch-Up genannte Funktion immerhin sehr flüssig.

Zudem ist es möglich mit einem Magine TV-Account auf zwei Geräten zu streamen - allerdings mit einer nicht unerheblichen Einschränkung: Ihr könnt nicht denselben Kanal zeitgleich anschauen. Insgesamt könnt ihr bis zu fünf Geräte pro Account registrieren und bei Bedarf diese wieder von der Liste entfernen. Überdies ist es möglich den Zugriff auf ausgewählte Sender mittels PIN zu sperren. Auch eine zeitliche Beschränkung könnt ihr in den Einstellungen der Apps einrichten.

Der Vergleich zur Konkurrenz und DVB-T2

Magine TV bewegt sich im Vergleich zur direkten Konkurrenz wie beispielsweise Zattoo oder TV Spielfilm live hinsichtlich des Angebots und Komforts auf ähnlichen Niveau. Auch hier könnt ihr bereits einen Teil der Sender kostenlos empfangen und Senderauswahl kostenpflichtig erweitern. Das günstigste Premiumpaket fällt mit 10 Euro allerdings teurer aus, als bei den Mitbewerbern. Einen guten Überblick zu den Unterschieden der unterschiedlichen Anbieter könnt ihr euch im Rahmen der folgend verlinkten Bestenliste machen.

Die besten Live TV-Anbieter im Vergleich
Die besten Live TV-Anbieter im Vergleich Bestenliste Neben dem klassischen TV-Empfang über Kabel, Satellit oder Antenne bieten viele TV-Sender ihr Programm auch über die Internetleitung an. Netzwelt stellt euch hier die besten Live TV-Anbieter für Deutschland in einem Vergleich vor und zeigt euch, worauf es zu achten gilt. Jetzt vergleichen

Nach der Umstellung auf DVB-T2 Magine TV bietet wie auch Zattoo und Co eine interessante Alternative zum neuen Antennenfernsehen. Wer auf Privatsender in HD-Qualität verzichten kann, nutzt das Angebot sogar dauerhaft kostenlos. Zudem bieten die Live TV-Streaming-Anbieter eine flexible Plattformunterstützung. Darüber hinaus entfallen die Einrichtungskosten. Weitere DVB-T2 HD-Alternativen haben wir euch an gesonderter Stelle übersichtlich zusammengefasst.

Magine TV: Fazit

Gutes und kostengünstiges Live TV-Gesamtpaket auf vielen Geräten. 7.8/10

Magine TV liefert ein gutes Live TV-Gesamtpaket mit intuitiver Benutzeroberfläche, flexiblen Buchungsoptionen, vielen Sendern und einer breiten Plattformunterstützung. Bereits im Free-Paket emfangt ihr öffentlich-rechtliche Sender in HD-Qualität Die Option des Abrufs von zurückliegenden TV-Sendungen ist allerdings nur vereinzelt möglich. Bild- und Tonqualität wissen zu überzeugen. Die mobilen Apps könnten etwas mehr Personalisierungsoptionen bieten. Eine Aufnahmefunktion fehlt leider.

Das hat uns gefallen

  • Intuitives Menü
  • Video-Qualität
  • Breite Plattformunterstützung

Das hat uns nicht gefallen

  • Keine Aufnahmefunktion
  • Nur vereinzelt mit Mediathekeninhalten
Testnote 7,8 von 10
Maurice Ballein
Bewertet von Maurice Ballein
8,0 / 10
Bedienung und Extras

Bedienung und Extras Wie intuitiv ist die Oberfläche gestaltet, wie funktioniert die Bedienung via Fernbedienung, Tablet oder PC? Diesen Fragen gehen wir unter dem Bewertungskriterium "Bedienung und Extras" nach.

8,0 / 10
Bild- und Tonqualität

Bild- und Tonqualität Mono, Stereo oder Dolby? Nur SD oder 1080p? Geht es um Fernsehen, spielt die Bild und Tonqualität eine wichtige Rolle.

9,0 / 10
Unterstützte Endgeräte

Unterstützte Endgeräte Kann ich alle Sender nur auf dem PC schauen oder kann ich dafür auch mein Tablet oder Smartphone benutzen und wie sieht die SmartTV-Anbindung aus?

6,0 / 10
Pakete und Preise

Pakete und Preise Senderangebote und die entsprechenden Preise werden hier unter die Lupe genommen.

Informationen zum Leihgerät

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

Aktuelle Preise
Magine ausprobieren
7
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Magine TV selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 7 von 10 möglichen Punkten bei 157 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

Magine TV wurde in folgende Internet-Fernsehen-Bestenlisten einsortiert.

Fernsehen über Internet: Online kostenlos und legal TV schauen
Fernsehen über Internet: Online kostenlos und legal TV schauen Bestenliste Neben dem klassischen TV-Empfang über Kabel, Satellit oder Antenne bieten viele TV-Sender ihr Programm auch über die Internetleitung an. Netzwelt stellt euch hier die besten Live TV-Anbieter für Deutschland in einem Vergleich vor und zeigt euch, worauf es zu achten gilt. Zur Bestenliste

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Internet, Live-Streams, Magine TV und Internet-Fernsehen.

Links zum Thema
Magine TV im Zeitverlauf
1 von 3
  • Magine TV: Kostenlos Spiele der Fußball-WM live und zeitversetzt genießen

    13.06.2014 Alle Fußballspiele der Weltmeisterschaft in Brasilien können Sie über Magine TV live und zeitversetzt sehen. Der Streamingdienst überträgt das Programm von ARD und ZDF live und speichert alle Partien, damit Sie sich nicht die Nacht um die Ohren schlagen müssen. Der Service steht auch für iOS und Android zur Verfügung. Damit können Sie die Spiele auch unterwegs empfangen.

    Mit Magine TV können Sie alle 64 Partien, die auf ARD und ZDF ausgestrahlt werden, live verfolgen. Damit Sie durch die Zeitverschiebung nicht zur Nachteule werden, speichert Magine die Spiele sieben Tage lang mithilfe der Catch-up-Funktion. Sie können die Matches zu jeder Tag- und Nachtzeit über Magine TV abrufen. Das Beste: Die Funktion ist kostenlos!

    Magine TV gibt es nicht nur für den Browser, sondern auch als App für iOS- und Android-Geräte. Wie Sie sich bei Magine TV registrieren und was hinter dem neuen Streamingdienst aus Schweden steckt, lesen Sie in diesem Artikel. Netzwelt wünscht viel Spaß und drückt der Nationalmannschaft die Daumen!

    Magine TV ist nicht der richtige Anbieter für Sie? Hier lesen Sie, wie sie die Weltmeisterschaft 2014 über weitere Wege empfangen können.

Zurück
Weiter
zur
Startseite

zur
Startseite