Pokémon GO: Neue Funktion für mehr Bonbons und schnelleres Ausbrüten

Fitness-Feature Abenteuer-Sync angekündigt

Pascal Wittkowski - Profilbild
von Pascal Wittkowski
Teilen

Abenteuer-Sync heißt eine künftige Funktion in Pokémon GO. Dank dieser erhaltet ihr nicht nur mehr Bonbons im Mobile Game, sondern könnt auch schneller eure Eier mit seltenen Taschenmonstern ausbrüten. Wir sagen euch, was ihr über das Fitness-Feature wissen müsst und welche Vorteile es euch bringt.

Mit der neuen Funktion Abenteuer-Sync könnt ihr in Pokémon GO mehr Bonbons sammeln und schneller Eier ausbrüten.
Mit der neuen Funktion Abenteuer-Sync könnt ihr in Pokémon GO mehr Bonbons sammeln und schneller Eier ausbrüten. (Quelle: Niantic)

Niantic bringt künftig eine neue Funktion für Pokémon GO an den Start. Bei dieser handelt es sich um "Abenteuer-Sync". Die sorgt unter anderem dafür, dass eure zurückgelegte Distanz in Pokémon GO auch von der App erfasst wird, wenn sie gerade nicht auf eurem Smartphone geöffnet ist. Dadurch bieten sich euch viele Vorteile.

Somit könnt ihr auch ohne aktiv geöffnete App zusätzliche Bonbons beim Spazierengehen mit eurem Kumpel in Pokémon GO sammeln, um anschließend schneller starke Pokémon im Mobile Game zu entwickeln. Gleiches gilt auch für die Distanz, die ihr in Pokémon GO für das Ausbrüten von Eiern zurücklegen müsst. Darüber hinaus spart ihr mit der neuen Funktion für Pokémon GO auch Akkuleistung.

Pokémon GO Quiz: Weißt du alles über das Mobile Game?
Pokémon GO Quiz: Weißt du alles über das Mobile Game? Frage 1 von 30
Wann erschien Pokémon GO offiziell in Deutschland?

"Abenteuer-Sync" lässt sich laut Niantic jederzeit in Pokémon GO (Download) aktivieren, allerdings benötigt ihr dafür eine zusätzliche App. Wenn ihr das neue Feature auf eurem Android-Smartphone benutzen wollt, müsst ihr "Google Fit" installiert haben, als iOS-Nutzer benötigt ihr zwingend die "HealthKit-App".

So aktiviert ihr offenbar Abenteuer-Sync

Um die App auf Android zu aktivieren, geht in die Einstellungen von Pokémon GO, wählt einen Google Account aus, der für "Abenteuer-Sync" genutzt werden soll und akzeptiert, dass die Fitness-App mit dem Mobile Game kommuniziert. Zur Aktivierung auf iOS müsst ihr die "HealthKit-App" öffnen, zum Unterpunkt "Quellen" navigieren, auf Pokémon GO klicken und anschließend "Schalte alle Kategorien an" wählen. So berichtet es zumindest die amerikanische Spieleseite Pokémon GO Hub, die sich unter anderem auf Infos des Dataminers Chrales beruft.

Demnach soll die App auch wöchentliche Ziele bieten, mit denen ihr zusätzliche Items in Pokémon GO bekommt. Darüber hinaus werden wohl wöchentliche Fitness-Berichte und Push-Up-Benachrichtigungen erscheinen, die euch informieren, sobald euer Kumpel ein Bonbon gefunden hat oder ein Ei erfolgreich ausgebrütet wurde.

Release-Termin noch unbekannt

Noch nicht bekannt ist, wann Niantic die Funktion "Abenteuer-Sync" für Pokémon GO veröffentlichen wird, allerdings dürfte dies wohl im Zuge eines kommenden Updates der Fall sein. Wir informieren euch aber rechtzeitig in unserem Überblick aller Updates zu Pokémon GO.

Pokémon GO Plus: Diese nützlichen Funktionen bietet euch das Zubehör
Pokémon GO Plus: Diese nützlichen Funktionen bietet euch das Zubehör Artikel Anleitung, Preis und Infos für das Bluetooth-Gerät Pokémon GO Plus ist ein separat käufliches Bluetooth-Gerät, das mit eurem Smartphone und dem darauf befindlichen Mobile Game interagiert. Wir bieten euch eine Anleitung, nennen den Preis und erklären nützliche Funktionen des Zubehörs. Jetzt anschauen

Für weitere Tipps zum Mobile Game schaut gerne in unseren umfangreichen Pokédex für Pokémon GO oder erfahrt alles Wichtige zu den Raid-Bossen im Spiel und wie ihr sie besiegt. Unter Umständen interessiert ihr euch auch dafür, was es mit IV-Rechnern für Pokémon GO auf sich hat und wie diese mit den Bewertungen der Teamleiter zusammenhängen.

Videospiel-Highlights 2018

9 Einträge

Wie in allen Jahren erscheinen auch in diesem Jahr viele Videospiele. Wir zeigen euch unsere Highlights für das Jahr 2018.

Highlights ansehen
Bei neuen Artikeln zu Pokémon GO benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Gaming, Rollenspiel, Android, Apple iOS, Pokémon, Videospiel, Mobile Games, Pokémon GO und Niantic versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite