PS4 Pro im Test: 4K und HDR für das bisschen mehr Spaß

High-End-Konsole von Sony

Die PS4 Pro kostet 400 Euro.

Knackig scharfe Bilder soll die neue PS4 Pro bieten. Die Konsole ist leistungsfähiger als die bisherige Standard-PS4 und könnte euch mit 4K-Auflösung und HDR überzeugen. Wir haben die PS4 Pro bereits mit mehreren Spielen getestet und verraten euch, ob und für wen sich ein Kauf wirklich lohnt.

Inhaltsverzeichnis

  1. PS4 Pro: Daten, Ladezeiten, Geräusche
  2. Welche Spiele bieten welche Vorteile?
  3. Horizon Zero Dawn auf der PS4 Pro
  4. Gran Turismo Sport auf der PS4 Pro ausprobiert
  5. Battlefield 1: Videovergleich zeigt 4K und Full HD
  6. Uncharted 4 auf der PS4 Pro: 4K gegen Full HD
  7. FIFA 17 sieht schärfer aus
  8. PS4 Pro ohne 4K-Fernseher sinnvoll?
  9. PS4 Pro: Controller nur leicht überarbeitet
  10. Ruckler bei Video-Aufnahmen
  11. Fazit

Im September 2016 hat Sony zwei neue PlayStation 4-Modelle angekündigt: die neue Standard-PS4 mit einem schlankeren Design und die PS4 Pro mit mehr Hardware-Power unter der Haube. Während die Standard-PS4 bereits auf dem Markt ist, steht die PS4 Pro ab dem 10. November zu einem Preis von 400 Euro in den Händlerregalen.

Doch was bekommt ihr für das Geld? Es ist eine normale PS4, die über mehr Leistung verfügt als das Standardmodell. Zudem bietet die PS4 Pro 4K-Auflösung (mindestens 3.840 mal 2.160 Pixel) sowie die Bildtechnologie High Dynamic Range (HDR) für einen besseren Kontrast und Farbraum.

Sony Playstation 4 Pro im Test

10 Bilder
Zur Galerie

PS4 Pro: Daten, Ladezeiten, Geräusche

In der PS4 Pro werkelt AMDs "Jaguar"-Prozessor mit acht Kernen und ein Grafikchip mit der Leistung von 4,20 Teraflops. Das ist deutlich mehr als die 1,84 Teraflops der neuen Standard-PS4. Acht Gigabyte Arbeitsspeicher sind verbaut, ebenso ein Terabyte Festplattenspeicher. Der HDMI-Ausgang unterstützt HDR und 4K-Auflösung. Ihr benötigt für diese Vorzüge jedoch ein Premium-HDMI-Kabel (HDMI 2.0), das im Lieferumfang der PS4 Pro beiliegt. Unten in der Tabelle könnt ihr euch die Daten im Überblick ansehen.

Die Bedienung der PS4 Pro fällt nicht wirklich anders aus als bei einer normalen PS4. Das An- und Ausschalten der Konsole dauert leider ähnlich lange. Seid ihr eingeloggt, tummelt ihr euch auf der gewohnten Benutzeroberfläche der Konsole.

Im Betrieb ist die PS4 Pro zu hören, ältere PS4-Modelle können jedoch deutlich lauter sein. Die Hitze-Entwicklung ist in erster Linie im hinteren Bereich der Konsole zu spüren und erreicht bei uns eine Außentemperatur von bis zu 44 Grad Celsius. Die Lüftungsschlitze in den Einbuchtungen des Gehäuses sind etwas schwer zu erreichen und das Gehäuse wird leider sehr schnell staubig.

Produktcode CUH-7000 series
CPU "X86-64 AMD ""Jaguar"", 8 Kerne"
GPU 4.20 TFLOPS, basiert auf AMD Radeon
Arbeitsspeicher GDDR5 8 Gigabyte
Festplattenspeicher 1 Terabyte
Abmessungen Etwa 295 x 55 x 327 Millimeter
Gewicht Etwa 3.3 Kilogramm
BD-/DVD-Laufwerk BD x 6 CAV, DVD x 8 CAV
Input/Output Super-Speed USB (Usb 3.1 Gen. 1) x3, AUX port x 1
Netzwerk Ethernet, IEEE 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 (LE)
Power AC 100 V, 50/60 Hz
Stromverbrauch Maximal 310W
Betriebstemeratur 5 Grad bis 35 Grad Celsius
AV Ausgänge HDMI out (mit 4K/HDR), Digital Out (optisch)

Welche Spiele bieten welche Vorteile?

Ihr fragt euch aber ganz sicher, wie gut denn nun Spiele auf der PS4 Pro aussehen können. Mit 4K-Auflösung und HDR sollten die Titel ja eine bessere Optik präsentieren. Bedenkt jedoch, dass nicht alle PS4-Spiele von diesen Vorteilen profitieren.

Sony hat eine erste Liste an optimierten Spielen veröffentlicht, die besser aussehen. Es ist allerdings nicht so, dass alle Titel alle Vorteile bieten. Einige Titel bieten 4K und optional eine bessere Bildrate, andere Titel bieten nur 4K oder eben nur eine bessere Bildrate. Welcher Titel was bietet, hänge von den Entwicklern ab. Dies teilte uns Sony auf einer Veranstaltung zur PS4 Pro mit.

PS4 Pro: Diese 44 Spiele sind zum Release optimiert
PS4 Pro: Diese 44 Spiele sind zum Release optimiert Artikel High-End-PlayStation Mit der PS4 Pro sollen Spiele noch geiler aussehen als zuvor, wenn ihr einen 4K-Fernseher mit HDR besitzt. Es profitieren allerdings nicht alle Titel von den Vorteilen. Hier seht ihr eine Liste mit Spielen, die zum Marktstart kompatibel sind. Gleich ansehen

Horizon Zero Dawn auf der PS4 Pro

Sony zeigte uns einen der Vorzeigetitel für die Vorteile der PS4 Pro. Das Unternehmen präsentierte uns eine Passage aus Horizon Zero Dawn, um die Qualitäten der PS4 Pro zu demonstrieren. Im Dschungel wurde deutlich, wie gut der Kontrast mit HDR aussehen kann. Gerade bei Gegenlicht wirkt der Kontrast besser als ohne.

Den stärkeren Unterschied machte jedoch der Wechsel der Auflösung. Per Knopfdruck demonstrierte Sony, welchen Unterschied ein Wechsel von Full HD auf 4K bewirken kann. Zugegeben: Die Grafik von Horizon Zero Dawn sieht schon in 1.080p geil aus. In hochskalierter 4K-Auflösung wirken viele Details und der gesamte Hintergrund schärfer. Vor allem die Texturen der Felsen und Verzierungen von Rüstungen sehen so noch schöner aus. Es ist wahrlich kein dimensionaler Unterschied, aber ein sichtbarer.

Gran Turismo Sport auf der PS4 Pro ausprobiert

Wir haben uns aber auch ans Lenkrad gewagt und Gran Turismo Sport in 4K-Auflösung gezockt. Das Rennspiel lief sehr gut, flüssig und die Grafik war scharf. Ganz astrein ist die Kantenglättung aber immer noch nicht.

Interessant ist, dass Gran Turismo Sport auf der PS4 bei unserem Gamescom-Besuch ruckelte. Auf der PS4 Pro ist uns dies nicht aufgefallen. Da kein Entwickler des Spiels zugegen war, können wir nicht sagen, ob das flüssige Spielerlebnis auf die PS4 Pro oder auf einen fortgeschrittenen Entwicklungsstand zurückzuführen ist. Das Rennspiel erscheint schließlich erst 2017.

Battlefield 1: Videovergleich zeigt 4K und Full HD

Wir zeigen euch aber auch Videos mit Grafikvergleichen zu anderen Spielen. Oben im Video von YouTuber Arekkz Gaming seht ihr einen Vergleich zwischen Battlefield 1 auf PS4 Pro und auf der normalen PS4. Im Clip bemerkt ihr sicher auch die etwas schärfere Optik, die aber in erster Linie bei echten Gameplay-Szenen zur Geltung kommt.

Beachtet etwa die knackigeren Texturen von Felsen oder die Umrisse von Gebäuden und Schützengräben. Spielen wir Battlefield 1 auf der PS4 Pro, fallen auch knackigere Bodentexturen auf. Auf der normalen PS4 wirken sie im Vergleich etwas schwammiger. In Flugmissionen bemerken wir glattere Tragflächen, Treppcheneffekte treten kaum auf.

Uncharted 4 auf der PS4 Pro: 4K gegen Full HD

Uncharted 4: A Thief's End sieht ja bereits in Full HD schon super aus, im Video oben könnt ihr euch das Spiel auch in 4K-Auflösung anschauen. Würdet ihr Uncharted 4 nochmal durchspielen, weil ihr es in 4K könntet?

FIFA 17 sieht schärfer aus

Die neue Fußballsimulation von EA haben wir ebenfalls in die PS4 Pro geworfen und siehe da: Die Grafik ist auch hier knackiger. Es wirkt in einem ähnlichen Maße schärfer in der Optik wie bei Battlefield 1.

Umrisse der Fußballer sind glatter und schärfer. Die Figuren auf dem Rasen sind in FIFA 17 schön erkennbar. Linien des Stadions oder an der Torlatte weisen aber immer noch Kanten auf. Gänzlich werdet ihr euch auf der PS4 Pro nicht davon lossagen können.

Tipps für FIFA 17

Braucht ihr zufällig noch wichtige Tipps für FIFA 17? Wir haben euch gleich mehrere zusammengestellt. Auch Video-Tutorials haben wir für euch angefertigt.


Jetzt anschauen

Entwickler können ihre Spiele künftig mit Updates auf die PS4 Pro optimieren. Womöglich werden euch so auch Menüpunkte direkt in den Spielen angezeigt und ihr nehmt die Anpassungen vor, die ihr bevorzugt.

Bei Rise of The Tomb Raider wählt ihr zum Beispiel zwischen 4K-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde oder Full HD-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde. Bei Battlefield 1 und FIFA 17 haben wir keine Einstellungen gefunden, die Optik sieht bei diesen Titeln auf der PS4 Pro von Beginn an einfach knackiger aus als zuvor. In den kommenden Monaten wird es sicher viel mehr Neuigkeiten zu optimierten Spielen und entsprechenden "PS4 Pro-Updates" geben. Sony stellt sogar in Aussicht, dass Spiele für PlayStation VR dank der PS4 Pro künftig besser aussehen könnten.

Fernseher einrichten: Tipps für den perfekten TV
Fernseher einrichten: Tipps für den perfekten TV Thema Am Fernseher-Markt konkurrieren verschiedenste Technologien, die Übersicht geht verloren. Wir erklären euch alles Wissenswerte für den perfekten TV. Jetzt lesen

PS4 Pro ohne 4K-Fernseher sinnvoll?

Braucht ihr einen 4K-Fernseher für Vorteile mit der PS4 Pro? Nicht unbedingt. Sony sagte uns, dass einige optimierte Spiele mehr Bilddetails liefern als auf der normalen PS4 und das würdet ihr auch auf einem Full HD-Fernseher bemerken. Zudem sei das Bild von Fall zu Fall "ruhiger".

Wir haben die PS4 Pro mal an einem Gerät ausprobiert, das maximal "nur" Full HD-Auflösung bietet und nicht HDR-fähig ist. Bei Titeln wie Battlefield 1, Mafia 3, Call of Duty: Infinite Warfare oder Fallout 4 sind uns keine zusätzlichen Bilddetails aufgefallen. Auch starke Ruckler gibt es bei Fallout 4 immer noch, wenn ihr etwa in Umgebungen mit vielen Bildobjekten unterwegs seid. Immerhin hatten wir ab und an den Eindruck, dass das Bild tatsächlich etwas ruhiger wirkt.

Für uns ist es nahezu kein Unterschied, ob ihr mit der PS4 Pro oder mit der Standard-PS4 auf einem Full HD-Fernseher zockt. Habt ihr solch einen TV und eine normale PS4, müsst ihr euch nicht unbedingt eine PS4 Pro kaufen. Für so viel Geld erfahrt ihr dann zu wenig Vorteile.

PS4 Pro: Controller nur leicht überarbeitet

Oben auf dem Touchpad leuchtet das Controller-Licht nun auch frontal zum Spieler.
Oben auf dem Touchpad leuchtet das Controller-Licht nun auch frontal zum Spieler. (Quelle: netzwelt)

Im Lieferumfang der PS4 Pro liegt die Konsole, ein Stromkabel, ein HDMI-Kabel, ein Headset und ein Controller bei. Dieses PS4-Gamepad ist eine Neuanfertigung mit anders anmutenden Analogsticks und Schultertasten. Zudem leuchtet das Controller-Licht nun auch schmal auf der Oberseite des Touchpads. Die Analogsticks wirken etwas griffiger, ansonsten liegt der Controller gewohnt gut in der Hand.

Ruckler bei Video-Aufnahmen

Was uns noch aufgefallen ist: Im Test der PS4 Pro können wir mit dem Share-Button zwar Gameplay-Videos anfertigen, sie zeigen jedoch keine 4K-Auflösung. Außerdem ruckelt es sehr stark. Wenn ihr also gern immer wieder mal ein Video aufnehmen möchtet, etwa ein schönes Tor in FIFA, dann könnte euch dieser Umstand besonders stören.

PlayStation VR im Test
PlayStation VR im Test Testbericht  | ...ein bisschen zumindest Gefahrlos in die Tiefsee abtauchen oder ohne Reue eine Bank ausrauben - Virtual Reality (VR) macht es euch möglich. Und mit der PlayStation VR soll diese nun auch erschwinglich werden. Gelingt Sony der Einstieg in die virtuelle Welt? Ein Test. Reinschauen und abtauchen

Laut Sony sollt ihr die Festplatte der PS4 Pro auch austauschen können. Darüber werden wir euch in einem anderen Artikel zu einem späteren Zeitpunkt informieren. Werft in dieser Zeit auch einen Blick auf die Konkurrenz. Nintendo arbeitet ja an der neuen Nintendo Switch und Microsoft an Project Scorpio.

Sony PlayStation 4 Pro: Fazit

Einen Tick schärfer 8.5/10

Nach all den Eindrücken mit der PS4 Pro gefällt uns besonders die meist hochskalierte 4K-Auflösung. Spiele sehen wirklich schärfer aus als zuvor und stellen die HDR-Unterstützung schon fast in den Schatten. Die Unterschiede zur normalen PS4 fallen deutlich sichtbar, aber auch nicht dimensional aus. Wer noch keine PS4 besitzt, kann durchaus zur neuen PS4 Pro greifen, zumal der Preis von 400 Euro nicht hoch ausfällt. Für Besitzer einer normalen PS4 und eines Full HD-Fernsehers werden Ausgaben von mindestens 1.000 Euro anfallen, wenn sie alle Geräte ersetzen. Das wäre es unserer Meinung nach nicht wert.

Das hat uns gefallen

  • Knackige 4K-Optik
  • HDR
  • Je nach Spiel bessere Bildraten oder mehr Spieldetails
  • Austauschbare Festplatte
  • Fairer Preis

Das hat uns nicht gefallen

  • Etwas laut
  • Immer noch lange Wartezeiten beim An- und Ausschalten
  • Ruckler in selbst aufgenommenen Videos
  • Staubfänger
Testnote 8,5 von 10
Darius Schuiszill NEU
Bewertet von Darius Schuiszill
8,0 / 10
Hardware

Hardware Welche Anschlüsse bietet die Konsole? Wie leistungsstark ist die Hardware? Wie groß ist der Stromverbrauch? Wie laut wird die Konsole in Betrieb?

9,0 / 10
Betriebssystem

Betriebssystem Wie leicht ist die Bedienbarkeit des Systems? Wie schnell und unkompliziert laufen Updates ab? Bietet das Betriebssystem Komfortfunktionen?

8,0 / 10
Multimedia

Multimedia Welche Funktionen bietet die Konsole abseits von Spielen? Wie gut funktioniert die Onlineanbindung? Wie Vielfältig ist das Angebot an Apps?

8,0 / 10
Controller

Controller Wie gut liegt der Controller in der Hand? Wie gut lässt er sich bedienen. Wie lange ist die Akkulaufzeit? Bietet er besondere Anschlüsse oder Funktionen?

9,0 / 10
Spiele

Spiele Wie viele Spiele bietet die Konsole zum Verkaufsstart? Wie gut ist das Line-up?

Informationen zum Leihgerät

Sony hat uns eine Dauerleihgabe der PS4 als Testmuster bereitgestellt.

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

Aktuelle Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten finden Sie auf der jeweiligen Webseite/Shop.

8
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Sony PlayStation 4 Pro selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 8 von 10 möglichen Punkten bei 166 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

Sony PlayStation 4 Pro wurde in folgende Konsole-Bestenlisten einsortiert.

PS4, Xbox One, Nintendo Switch kaufen: So findet ihr die richtige Konsole
PS4, Xbox One, Nintendo Switch kaufen: So findet ihr die richtige Konsole Bestenliste Wollt ihr eine Spielekonsole kaufen, steht ihr vor einer großen Auswahl. Immerhin gibt es Geräte wie die PS4, PS4 Pro, Xbox One, Xbox One X, Wii U, das SNES Mini oder Nintendo Switch. Wir helfen euch bei der Kaufentscheidung. Zur Bestenliste

Das könnte dich auch interessieren

  1. Gastkommentar · 

    zu teuer

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Gaming, Testbericht, Konsole, Sony, Fernseher einrichten: Tipps für den perfekten TV, Sony PlayStation 4, HDR-Software und Sony PlayStation 4 Pro.

Links zum Thema
zur
Startseite

zur
Startseite