Sony Xperia X Compact im Kurztest: Eine Nummer schlechter

Kein würdiger Nachfolger des Z5 Compact

Sony Xperia X Compact 1

Handlich, hochwertig, stark: Mit dem Xperia Z5 Compact feierte Sony große Erfolge. Daran soll das Xperia X Compact nun anknüpfen. Doch nach dem ersten Test auf der IFA in Berlin ist uns nicht ganz klar, wie dies gelingen soll. Der Funke will nicht überspringen und dies liegt nicht nur am Prozessor und der schwachen Bildschirmauflösung.

Auf der Pressekonferenz anlässlich der IFA hatten wir uns noch gefreut: Neben dem 5,2 Zoll messenden Top-Modell Xperia XZ hatten die Japaner auch eine wieder eine 4,6 Zoll große Version im Gepäck.

Inhaltsverzeichnis

  1. Technische Daten Sony Xperia X Compact
  2. Design und Verarbeitung
  3. Display
  4. Kamera
  5. Leistung
  6. Sony Xperia X Compact: Preis und Verfügbarkeit
  7. netzwelt meint

 - Für das Sony Xperia X Compact ist eine neue Betriebssystemversion verfügbar

Android 8.0 Oreo ist ab sofort für das Sony Xperia X und das Xperia X Compact verfügbar. Die Aktualisierung bringt zahlreiche neuen Funktionen für euer Sony-Smartphone.

Technische Daten Sony Xperia X Compact

  • CPU: Qualcomm Snapdragon 650 (MSM8956)
  • Speicher: 32 Gigabyte (erweiterbar per SD-Karte um bis zu 256 Gigabyte)
  • RAM: 3 Gigabyte
  • Haupt-Kamera: 23 Megapixel mit optischem 5-Achsen-Bildstabilisator
  • Front-Kamera: 5 Megapixel
  • Display: 4,6 Zoll (11,7 Zentimeter)
  • Displayauflösung: 1.280 x 70 Pixel
  • Anschlüsse: USB Type-C, miroSD-Kartenleser
  • Gewicht: 135 Gramm
  • Akku: 2.700 Milliamperestunden
  • Preis: 450 Euro
  • Verfügbar ab: September

Design und Verarbeitung

Viele von euch haben sicherlich beim Xperia Z5 Compact zugeschlagen, weil es aktuelle Technik in einem eleganten und sehr hochwertigen Gehäuse verpackte.

Die erste Enttäuschung, die wir beim Hands-on des "Nachfolgers" X Compact erleben: der Gehäuserücken fühlt sich merklich anders an, in unseren Augen schlechter. Die angeraute Glasoberfläche, die das Z5 Compact so besonders machte, ist einem aalglatten und damit rutschigerem Gehäuse gewichen. Fingerabdrücke sind hier genauso zahlreich anzufinden wie beim ebenfalls von uns kurz getesteten Flaggschiff Xperia XZ.

Sony Xperia X Compact im Kurztest

6 Bilder
Zur Galerie

Ansonsten finden sich viele Design-Parallelen zum größeren Schwestermodell, allen voran die dreigeteilte Kamera auf der Rückseite und der gute Fingerabdruckscanner, den Sony im seitlichen Power-Knopf unterbringt. Wasserdicht gemäß IP68 ist die europäische Variante des Xperia X Compact übrigens leider nicht, nur in Japan bietet Sony das Smartphone mit IP68-Schutz an.

Auch wenn sich am uns zu Verfügung gestellten Exemplar des X Compact keine auffälligen Verarbeitungsmängel feststellen lassen werden wir mit diesem Gehäuse nicht so recht warm. Aber Design und Haptik sind bekanntlich eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Display

Ihr habt euch bei den technischen Daten weiter oben nicht verlesen - das Xperia X Compact bietet tatsächlich nur ein 720p-Display. Nun mag man argumentieren, dass dies bei einer Bildschirmdiagonalen von 4,6 Zoll nicht weiter auffällt. Doch der direkte Vergleich zum danebenliegenden Xperia XZ, welches ebenfalls "nur" mit Full HD auflöst zeigt: weniger ist einfach weniger. Nicht nur Adleraugen erkennen mühelos einzelne Pixel.

Dafür ermöglicht der Formfaktor die bequeme Bedienung des Smartphones mit einer Hand - und dieser Umstand wiegt für den ein oder anderen die schwache Displayauflösung sicherlich auf.

Kamera

Laut Sony sind die Kamera-Module im Xperia XZ und Xperia X Compact identisch. Ihr findet also auch bei diesem Modell einen Hybrid-Autofokus mit Laser-Unterstützung, LED-Blitz sowie einen zusätzlichen Infrarotsensor, der für einen optimalen Weißabgleich sorgen soll.

Videos profitieren auch bei der kompakten Neuvorstellung von einem Fünf-Achsen-Bildstabilisator. Beim Blick auf das Datenblatt fällt jedoch auf, dass die 4K-Aufzeichnung dem Xperia XZ vorbehalten bleibt. Bewegtbilder, die ihr mit dem Compact aufnehmt, landen in Full HD-Auflösung im Speicher oder der Karte.

Leistung

Dass sich Xperia XZ und X Compact deutlicher voneinander unterscheiden als Xperia Z5 und Z5 Compact, wird bereits bei der Namensgebung ersichtlich. Und beim Blick auf den Prozessor. Sony verbaut einen Snapdragon 650 von Qualcomm, der in der Mittelklasse anzusiedeln ist.

Beim Kurztest unter Messebedingungen konnten wir nicht feststellen, dass das Compact "untermotorisiert" wirkt. Dies könnte in zwei, drei Jahren jedoch schon deutlich anders aussehen. Merkwürdig: Das im vergangenen Jahr vorgestellte Xperia Z5 Compact hat mit dem Snapdragon 810 den schnelleren Prozessor als die IFA-Neuheit. Immerhin erhöhte Sony den Arbeitsspeicher auf nun drei Gigabyte.

Sony Xperia X Compact: Preis und Verfügbarkeit

Laut Sony ist das Xperia X Compact ab September in den Farben Nebel-Blau, Nacht-Schwarz und Weiß erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 449 Euro.

netzwelt meint

Wie sich das Xperia X Compact im ausführlichen Testbericht schlagen wird, bleibt abzuwarten. Unser Ersteindruck jedoch verlief weitestgehend enttäuschend. Mit dem neuen Gehäuse büßt das Modell unserer Meinung nach ein Alleinstellungsmerkmal ein. Und der schwächere Prozessor und eine maue Displayauflösung gewinnen ebenfalls keinen Blumentopf.

Weitere Neuigkeiten und Kurztests von der IFA in Berlin findet ihr an dieser Stelle auf netzwelt.

Sony Xperia X Compact

Aktuelle Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten finden Sie auf der jeweiligen Webseite/Shop.

Weitere Angebote anzeigen
8
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Sony Xperia X Compact selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 8 von 10 möglichen Punkten bei 242 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

Sony Xperia X Compact wurde in folgende Smartphone-Bestenlisten einsortiert.

Das könnte dich auch interessieren

  1. Gastkommentar · 

    Ich habe das Xperia X Compact. Persönliches Fazit: Zu groß, keine Einhandbedienung möglich, zuviel Rahmen ums Display, zu miese Kamera ... Sony sucht verzweifelt Alleinstellungsmerkmale - ein handliches Smartphone mit guter Kamera zu produzieren könnte so eins sein. So wie weiland das Xperia Mini. Dann müssten nicht alle Freunde handlicher Geräte zu Apple flüchten, die mit der Produktion des SE kaum nachkommen. Aber so wird das eher nix. (Unter)Durchschnittsware mit Gimmicks, die nicht wirklich ins Gewicht fallen. Und "Compact" ist am Compact gar nichts mehr. Schon seit langem.

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Mobile, Testbericht, IFA, Smartphone, Sony und Sony Xperia X Compact.

Das Sony Xperia X Compact wurde ursprünglich mit Android 6.0.0 "Android Marshmallow" ausgeliefert. Mittlerweile ist für das Sony Xperia X Compact die Version 8.0 "Android O" verfügbar.

zur
Startseite

zur
Startseite