Spotify

Maurice Ballein - Profilbild
von Maurice Ballein
Teilen

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify bietet Zugang zu einem Archiv mit mehr als 30 Millionen Musiktiteln. Empfangbar sind die Datenströme über einen Web-Player, eine Software für PC und Mac, Apps für Smartphones und viele andere Entertainment-Geräte. Als Zugang stehen eine kostenlose und eine kostenpflichtige Version zur Auswahl.

Im Gegensatz zum Download wird Musik bei entsprechenden Streaming-Diensten im Datenstrom abgerufen. Der Abruf und die Wiedergabe erfolgt parallel. Spotify besitzt ein Musikarchiv von mehr als 30 Millionen Songs. Die kostenlose Version finanziert sich durch vereinzelte Werbe-Streams. Von Werbung befreit und mit weiteren Funktionen ausgestattet ist die kostenpflichtige Premium-Variante für zehn Euro monatlich.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was kostet mich Spotify?
  2. Geräte und Apps: Wie kann ich Spotify nutzen?
  3. Kann ich Musik bei Spotify aufnehmen?
  4. Welche Alternativen zu Spotify gibt es?
  5. Spotify: Probleme und Lösungen
  6. Weitere Anleitungen rund um den Spotify

Was kostet mich Spotify?

Spotify gibt es in einer eingeschränkten Gratis-Variante und einer kostenpflichtigen Variante für zehn Euro. Die kostenlose Variante enthält Werbung, bietet eine schlechtere Audioqualität und auch keinen Offline-Modus, die der Premium-Variante vorbehalten ist.

Günstiger erhalten Studenten und Familien Zugang zu Spotify Premium. Der Anbieter gewährt einen Studenten-Rabatt von 50 Prozent – Spotify Premium kostet dann fünf Euro monatlich. Im Familien-Tarif erhalten bis zu sechs Personen vollen Zugriff auf das Premium-Angebot inklusive individuellem Account. Spotify Family kostet 15 Euro monatlich.

Liegt bei Spotify eine Störung vor? Störungsmelder Streaming-Dienste Ist Spotify down? Wenn ihr Probleme bei der Musik-Wiedergabe habt, euch nicht einloggen könnt, den "Fehlercode 4" bekommt oder die Seite nicht erreicht, liegt möglicherweise eine Störung vor. Hier könnt ihr herausfinden, ob das Problem nur euch oder alle Nutzer betrifft. Wir überprüfen für euch in regelmäßigen Abständen die Server-Erreichbarkeit und informieren euch über Störung und Ausfälle.... Hier prüfen!
Spotify

Geräte und Apps: Wie kann ich Spotify nutzen?

Spotify ist weit verbreitet. Er läuft als Web-Player auf allen Plattformen in den Webbrowsern Internet Explorer 10 oder neuer, Safari 6 oder neuer, mit den neuesten Version von Mozilla Firefox und Google Chrome, Opera 12 oder neuer. Für den PC und Mac steht eine Standalone-Player zum kostenlosen Download bereit. Für iOS, Android und Windows Phone gibt es eine kostenlose Spotify-App.

Der Musik-Streaming-Anbieter läuft auch auf Spiele-Konsolen, Fernsehern, Streaming-Playern, Audiosystemen, Lautsprecher und Auto-Systemen. Unterstützt werden zahlreiche Geräte und Hersteller wie etwa die Sony PlayStation, Google Chromecast, Sonos, Bang & Olufsen, LG, Philips, Samsung, Western Digital, Marantz, Amazon Fire-Geräte. Mit der Funktion Spotify Connect wird das Handy oder Tablet bei der Wiedergabe zur Fernbedienung.

Kann ich Musik bei Spotify aufnehmen?

Ja, das Mitschneiden von Spotify-Songs ist technisch möglich. Allerdings verbietet Spotify das Mitschneiden von Musik in seinen Geschäftsbedingungen. Die Anfertigung von Privatkopien in Deutschland sind allerdings legal. Wie ihr Musik bei Spotify aufnehmen könnt sowie weitere Informationen zum Thema liefern wir euch in einem gesondertem Tutorial.

Welche Alternativen zu Spotify gibt es?

Spotify ist einer von zahlreichen Musikstreaming-Anbietern im Markt. Auf netzwelt findet ihr unseren großen Musik-Streaming-Vergleichstest, in dem Spotify gegen Apple Music, Deezer, Amazon Prime Music und Google Play Music antritt.

Spotify: Probleme und Lösungen

Netzwelt hilft, wenn sich Spotify mit Fehlern meldet. Auf dieser Seite könnt ihr unseren Problemlöser zu Spotify finden.

Weitere Anleitungen rund um den Spotify

In einigen weiteren Anleitungen rund um den Streaming-Dienst geben wir euch viele weitere Tipps und Tricks, mit denen ihr das Maximum aus Spotify herauskitzeln könnt. Unter anderem zeigen wir euch, wie ihr Spotify mit mehreren Geräten auch ohne Familien-Abonnement nutzen oder die Musikempfehlungen optimieren könnt. Alle Spotify-Tutorials findet ihr auf entsprechender Übersichtsseite.

spotify.jpg 8.4 Spotify im Test Vielseitiger Musik-Streaming-Dienst mit guter Auswahl und breiter Plattformunterstützung
  • Breite Plattformunterstützung
  • Gutes Menüdesign
  • Gute Audioqualität
  • Viele Extras, tolle Performance
  • Nur eingeschränkter Import eigener Musik
  • Einige Funktionen verschachtelt
Zum Testbericht

Bewertung

8

Spotify: Top oder Flop?

Die Wertung liegt aktuell bei 8 von 10 möglichen Punkten bei 45 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Aktuelle Meldungen zu Spotify

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite