Vergleich: Die besten Taxi-Apps im Test

Mobile Taxizentralen für das Smartphone

Maurice Ballein - Profilbild
von Maurice Ballein
Teilen

Taxi-Apps machen der guten alten Taxizentrale gehörig Konkurrenz. Die Vorteile liegen im wahrsten Sinne des Wortes auf der Hand. Die Buchung und Bezahlung einer Taxifahrt via Smartphone ist einfach, flexibel, spart Zeit und macht im Idealfall auch noch Spaß. Wir haben die besten Taxi-Apps für euch getestet und stellen euch diese in diesem Vergleich ausführlich vor.

Netzwelt hat die besten Taxi-Apps für das Smartphone miteinander verglichen.
Netzwelt hat die besten Taxi-Apps für das Smartphone miteinander verglichen. (Quelle: netzwelt)

Ob nun die geplante Taxifahrt, die euch zum Flughafen befördert oder die spontane Entscheidung, sich ein Taxi zu gönnen, da Bus oder Bahn streiken: Taxi-Apps verwandeln das Smartphone in mobile Taxizentralen, mit denen ihr nicht nur blitzschnell sehen könnt, wo sich Fahrzeuge in eurer Nähe befinden, sondern Taxifahrten auch im Handumdrehen planen, buchen und bequem bargeldlos bezahlen könnt. Doch es gibt natürlich Unterschiede der einzelnen Angebote, auf die es bei der Wahl der am besten geeigneten Taxi-App zu achten gilt.

Inhaltsverzeichnis

  1. Mach's gut, gute alte Taxizentrale
  2. So testet netzwelt
  3. Die beste Taxi-App ist
  4. Die besten Alternativen
  5. Darauf gilt es bei der Wahl einer Taxi-App zu achten
  6. Sonderwünsche im Fokus
  7. Zahlungsmittel
  8. Testfeld im Überblick

Das Zeitalter des Smartphones hat unser Leben maßgeblich verändert, auch das des Taxifahrgastes. Waren wir vor wenigen Jahren noch auf einen Telefonanruf bei der Funkzentrale, das Glück oder auf Taxisammelstellen angewiesen, werden Taxifahrten mittlerweile immer öfter per Smartphone-App abgewickelt. Das spart in der Regel nicht nur Zeit, sondern mach im Idealfall sogar Spaß.

Mach's gut, gute alte Taxizentrale

Taxi-Apps bieten jedoch nicht nur den Kunden einen Mehrwert, auch die Fahrer profitieren. Neben Vermittlungen über eine klassische Taxizentrale ergeben sich mit Taxi-Apps sie weitere Möglichkeiten die Fahrdienstleistungen anzubieten. Ein wichtiger Faktor für den Kunden ist die Anzahl der angeschlossenen Fahrzeuge bei einem Service. Je mehr Taxen einem Dienst angeschlossen sind, desto höher die Wahrscheinlichkeit bei spontanen Buchungen schnell an das gewünschte Ziel zu gelangen.

So testet netzwelt

So testen wir

Unsere Tester verschaffen sich zunächst einen Marktüberblick und analysieren alle infrage kommenden Angebote. Dabei werden neben marktführenden Anbietern auch kleinere Vertreter berücksichtigt. Aus dieser Vielzahl an Diensten werden die aus Sicht der Redaktion relevanten Angebote einzeln getestet. Testergebnisse werden sodann miteinander verglichen.

8
Angebote in der Auswahl
3
Angebote getestet

Jede Taxi-App wird bei uns ausführlich auf ihre Praxistauglichkeit hin überprüft. Dabei legen wir in erster Linie Wert auf Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit der Apps sowie den Funktionsumfang des Angebotes. Welche Bezahlmöglichkeiten bietet die App? Wie gut hat die Bestellung und Bezahlung in der Praxis funktioniert? Diese Fragen gilt es für den Tester für den Erfahrungsbericht zu erörtern. Aus den Einzelwertungen für der verschiedenen Kriterien ergibt sich entsprechende Gesamtnote. Falls eines der Kriterien im Vergleich mit anderen Anbietern besonders hervorsticht, kann der Tester jedoch eine Auf- beziehungsweise Abwertung um eine Note vornehmen. Wer wir sind, wie wir unsere Testgeräte beziehen und wie sich netzwelt finanziert, erfahrt ihr auf unserer Transparenzseite.

Die beste Taxi-App ist

Aus unserem Vergleich, den wir in den kommenden Wochen und Monaten um weitere Angebote erweitern werden, geht myTaxi als beste Taxi-App hervor. Das Angebot überzeugt mit äußerst benutzerfreundlichen und intuitiv zu bedienenden Apps für iOS und Android, einer hohen Zuverlässigkeit sowie zahlreichen Komfortfunktionen.

Genau so muss eine Taxi-App sein.

Unseren Erfahrungswerten entsprechend trägt myTaxi den Titel als erfolgreichste Taxi-App zurecht. Die mobilen Apps sind übersichtlich gestaltet, die Bedienung ist intuitiv und macht Spaß. Bestellung und Bezahlung gehen gleichermaßen zuverlässig wie kinderleicht von der Hand. Die Nutzung bietet überdies eine Reihe an äußerst praktischen Funktionen und Extras. Viel besser kann man das Prinzip Taxi-App, welches nicht nur Zeit spart, sondern auch viel Flexibilität bietet, kaum umsetzen.

  • Bedienung und Funktionen
  • Zeitersparnis und Komfort
  • Extras
  • Verbreitung in ländlichen Regionen mitunter gering
  • Nutzung erst nach Angaben von Namen und Mobilfunknummer möglich

Die besten Alternativen

Wer mit myTaxi nicht glücklich wird, findet mit Taxi.eu und Taxi Deutschland brauchbare Alternativen. Bei beiden Diensten müsst ihr unseren Erfahrungen entsprechend allerdings mit durchschnittlich etwas längeren Wartezeiten rechnen, was allerdings nur für kurzentschlossene Kunden relevant sein dürfte. Taxi Deutschland bietet im Gegensatz zu myTaxi keine Kreditkartenzahlungen und fällt hinsichtlich der möglichen Sonderwünsche im Vergleich zur Konkurrenz ab, dafür bietet die enge Anbindung an regionale Taxizentralen einen Vorteil. Wer zu Taxi.eu greift, muss mit einer nicht ganz so schicken App leben, die im Test mit vereinzelten Aussetzern beim Laden von Kartenmaterial zu kämpfen hatte.

  • Gute Apps für iOS und Android
  • Enge Anbindung an Taxizentralen
  • Wenig Sonderwünsche möglich
  • Keine Zusatzinformationen zu den Fahrzeugen
  • Zahlung nur per PayPal
  • Übersichtliche Apps für iOS und Android
  • Bestellung auch per Webbrowser möglich
  • Vereinzelte Aussetzer beim Laden der Karte
  • Optik nicht ganz zeitgemäß

Solide Taxi-App mit Luft nach oben.

Das mobile App-Angebot von Taxi Deutschland bietet übersichtliche Apps für iOS und Android, die in vielerlei Hinsicht nach dem Prinzip der Konkurrenz agiert. Hinsichtlich der Zuverlässigkeit und Komfortfunktionen gibt es im Vergleich zu ähnlichen Angeboten allerdings noch Einschränkungen zu vermelden, das gilt in erster Linie für Sonderwünsche. Gut gefallen hat uns die Anbindung an regionale Taxizentralen.

Gute Taxi-App und Alternative zu myTaxi.

Mit Taxi.eu steht euch nicht nur eine echte Alternative zur klassischen Bestellung über die Funkzentrale, sondern auch zum Marktführer myTaxi zur Wahl. Die mobilen Apps für iOS und Android überzeugen, mit Ausnahmen vereinzelter Wartezeiten. Die Bedienung ist intuitiv, wichtige Funktionen, wie beispielsweise das bargeldlose Bezahlen, sind an Bord.

Darauf gilt es bei der Wahl einer Taxi-App zu achten

Hinter den Taxi-Apps stehen in der Regel eigenständige Unternehmen, denen pro vermittelter Taxifahrt eine Gebühr vom Taxifahrer abzurichten ist. Taxi Deutschland stellt hier als Genossenschaft der Taxizentralen eine Sonderrolle dar. Die Organisation stellt sich ganz in den Dienst der Fahrer und Mitarbeiter von Taxizentralen, ohne dabei ein profitables Geschäft in den Vordergrund zu stellen. Wer also in erster Linie den Fahrer für entsprechende Dienstleistungen entlohnen will, greift zu Taxi Deutschland.

Vor allem zu bestimmten Anlässen, beispielsweise in der Silversternacht, bieten sich Taxi-Apps an, da ihr hier mit hoffnungslos überlasteten Taxizentralen rechnen dürft. Taxi-Apps ihre Stärken insbesondere in Großstädten aus. In ländlichen Regionen kommt natürlich auch eine Buchung via Taxi-App in Frage, um von der Flexibilität einer Taxi-App zu profitieren, ergibt aber in erster Linie der Einsatz in Ballungszentren Sinn.

Sonderwünsche im Fokus

Im Rahmen einer Taxifahrt muss es nicht immer schnell gehen, hin und wieder stehen ganz andere Aspekte im Mittelpunkt. Kann ich mit EC-Karte zahlen? Kann ich meinen Hund mitnehmen? Spricht der Fahrer eine Fremdsprache, oder kann mir dieser beim Tragen des Koffers unter die Arme greifen? Für bestimmte Kundenwünsche drängt sich die klassische Bestellung per Taxizentrale auf. Oder doch nicht? Nein. In den von uns getesteten Taxi-Apps war es mehr oder weniger möglich, bestimmte Kundenwünsche zu definieren, um so das perfekt zugeschnittene Taxi zu erhalten. Hier seid ihr bei Taxi.eu und myTaxi am besten aufgehoben.

Zahlungsmittel

Natürlich könnt ihr jede Taxifahrt, die ihr über eine Smartphone-App bucht, in bar bezahlen. Eine echte Komfortfunktion bieten Taxi-Apps allerdings mit der Möglichkeit, eure Schulden inklusive Trinkgeld gänzlich ohne Bargeld zu begleichen. Bei myTaxi und Taxi.eu stehen euch sowohl Zahlungen per Kreditkarte als auch PayPal zur Verfügung. Bei Taxi Deutschland könnt ihr zwar nicht mit einer digital hinterlegten Kreditkarte, dafür aber bequem auf Rechnung zahlen.

Bestenliste: Vergleich: Die besten Taxi-Apps im Test

In diesem Vergleich informieren wir über die besten Möglichkeiten via Smartphone ein Taxi zu ordern und zu bezahlen. Die wichtigsten Bewertungskriterien ziehen wir Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit sowie Komfortfunktionen in Betracht. Nachfolgend findet ihr alle von uns getesteten Angebote. Der Vergleich wird stetig um weitere Angebote erweitert.

  • 9.0

    myTaxi


    Unseren Erfahrungswerten entsprechend trägt myTaxi den Titel als erfolgreichste Taxi-App zurecht. Die mobilen Apps sind übersichtlich gestaltet, die Bedienung ist intuitiv und macht Spaß. Bestellung und Bezahlung gehen gleichermaßen zuverlässig wie kinderleicht von der Hand. Die Nutzung bietet überdies eine Reihe an äußerst praktischen Funktionen und Extras. Viel besser kann man das Prinzip Taxi-App, welches nicht nur Zeit spart, sondern auch viel Flexibilität bietet, kaum umsetzen.

    Zum Testbericht
  • 8.4

    Taxi.eu


    Mit Taxi.eu steht euch nicht nur eine echte Alternative zur klassischen Bestellung über die Funkzentrale, sondern auch zum Marktführer myTaxi zur Wahl. Die mobilen Apps für iOS und Android überzeugen, mit Ausnahmen vereinzelter Wartezeiten. Die Bedienung ist intuitiv, wichtige Funktionen, wie beispielsweise das bargeldlose Bezahlen, sind an Bord.

    Zum Testbericht
  • 7.5

    Taxi Deutschland


    Das mobile App-Angebot von Taxi Deutschland bietet übersichtliche Apps für iOS und Android, die in vielerlei Hinsicht nach dem Prinzip der Konkurrenz agiert. Hinsichtlich der Zuverlässigkeit und Komfortfunktionen gibt es im Vergleich zu ähnlichen Angeboten allerdings noch Einschränkungen zu vermelden, das gilt in erster Linie für Sonderwünsche. Gut gefallen hat uns die Anbindung an regionale Taxizentralen.

    Zum Testbericht
7
Bewertung

Hier kannst du die Bestenliste "Vergleich: Die besten Taxi-Apps im Test" bewerten.

Die aktuelle Wertung liegt aktuell bei 7 von 10 möglichen Punkten bei 7 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren