The Last of Us - Remastered im Test: PS4

Die PRO-Kalypse!

von Sebastian Tyzak
PS4 | Action-Adventure | Spielzeit: 18+ Stunden | ab 30. Juli |

Mit The Last of Us: Remastered findet eins der besten Spiele der vergangenen Konsolengeneration seinen Weg auf die PlayStation 4. Ob die Neuauflage dem tollen Quellmaterial gerecht wird? Unser Test zu The Last of Us: Remastered klärt auf.

Sei es aus Mangel an neuen Spielen oder um einem der besten Titel der vergangenen Konsolengeneration Tribut zu zollen: Sony und Naughty Dog haben The Last of Us mit der Remastered-Version für die PlayStation 4 neuaufgelegt. Wir haben es uns im Test angeschaut und verraten euch mehr über unsere Eindrücke und die Neuerungen des Spiels.

Ich habe ein gespaltenes Verhältnis zu Neuauflagen. Sie sind eine gute Möglichkeit, Spiele nachzuholen, die einem ursprünglich durch die Lappen gegangen sind - keine Frage. Doch letztlich plagt sie auch oft der fade Beigeschmack von "Wiederverwurstung". Publisher legen alte Titel neu auf, um die Spieler auf anderen Endgeräten erneut zahlen zu lassen. Stellenweise wird mit derlei Neuauflagen auch das magere Angebot an neuen Spielen kaschiert - etwas, das sich Sony mit The Last of Us: Remastered vorwerfen lassen muss. Oder?

Mit handzahmen Kuschelkätzchen zurück in die Apokalypse

Ja, muss es. Doch ich verzeihe gern. Die erste halbe Stunde The Last of Us: Remastered verwandelt auch den verbittertsten alten Mann in ein handzahmes Kuschelkätzchen. Deshalb muss ich meine vorangegangene Rede ein wenig relativieren: Wenn es sich bei der Neuauflage um eins der besten Spiele einer vergangenen Konsolengeneration handelt, ist die "Wiederverwurstung" schon irgendwie…okay.

The Last of Us wendete bei seiner Veröffentlichung all das nach außen, was an der vergangenen Konsolengeneration gut war. Beispielsweise nimmt es seine Geschichte ernst und imponiert den von Call of Duty-Dumpf-Plots gebeutelten Spielernaturen mit atmenden, lebenden Charakteren und nachvollziehbaren Handlungen. Außerdem scheint The Last of Us weniger um ein spielerisches Gerüst herumgesponnen, als vielmehr das Spiel um das Script. Schon der Einstieg ins Spiel zeigt das eindrucksvoll, etabliert er doch die Katastrophe, welche die Welt in den Ruin stürzt, ohne viele erklärende Worte und ohne auf allzu viele klassische Spielelemente zurückgreifen zu müssen.

Doch gerade weil The Last of Us über weite Teile so gut, so poliert und so richtig wirkt, drängen sich kleinere Fehler in der Spielmechanik auf, wie ein dicker, borstiger Brummer in einer Fünf-Sterne-Restaurant-Spargelcremesuppe. Gerade in der zweiten Hälfte kippt das fein arrangierte Konzept schließlich stellenweise doch in Richtung "Menschen und Monstern ins Gesicht schießen!!!". Auch The Last Us führt einen Kampf um die Identität als Spiel - ein Kampf, den gerade die letzte Konsolengeneration überdeutlich ausgefochten hat und leider nie beenden konnte. Dennoch gibt es bis heute keine Triple-A-Produktion, die so nah am Ziel ist wie The Last of Us.

The Last of Us Remastered: Test-Screenshots

10 Bilder
Zur Galerie

Aus "besser" wird "noch besser"

Ganz ehrlich: Ich habe The Last of Us als eine atemberaubende Augenweide in Erinnerung. Bei so einer Qualität wird der grafische Unterschied der Neuauflage ja wohl nicht so bedeutend sein, oder? Nun ja, auf den ersten Blick nicht. Beim Anspielen wirkte The Last of Us: Remastered eins zu eins wie das Original. Doch meine Erinnerung trügt. Da ich für diesen Test einige Szenen im direkten Vergleich gegenüberstellen wollte, schmiss ich nach der ersten Remastered-Spielstunde die PlayStation 3 an. Doch alles Bildschirmwischen und Augenzusammenkneifen brachte nichts: Das Ding sieht im Original plötzlich (verhältnismäßig) Scheiße aus!

Zu allererst läuft die PlayStation 4-Version wie zerlassene Butter über den Bildschirm - konstante 60 Bilder pro Sekunde sei Dank! Aber auch die Texturen wurden noch einmal kräftig aufgebohrt und erscheinen jetzt nicht nur detaillierter sowie weniger verwaschen, sondern auch weit plastischer. Kantenflimmern, das sich in der Originalfassung durchaus bemerkbar machte, wurde bei The Last of Us: Remastered zudem komplett entfernt. Um das Ganze in einem Satz abzurunden, ohne weiter Puste oder eure Zeit zu vergeuden: Wer Naughty Dogs Endzeitdrama bis jetzt noch nicht erlebt hat, erhält mit der Remastered-Version jetzt die schönste Möglichkeit dazu.

Neu in der Remastered-Version:
- Der (herausragende!) Left Behind-DLC ist auf der Disc.
- Alle bisherigen Multiplayer-DLCs sind enthalten.
- Schießen und Zielen jetzt mit L2/R2-Tasten.
- Neuer, höherer Schwierigkeitsgrad "Erbarmungslos".
- Touchpad-Druck öffnet das Inventar.
- Controller-Lautsprecher gibt Audiologs und Taschenlampen-"Klick" wieder.
- Lightbar leuchtet in den Farben der Lebensenergie.
- Fotomodus mit dem ihr pausieren und freibeweglich Bilder aufnehmen könnt.
- Making-of mit: Ashley Johnson (Ellie), Troy Baker (Joel), Autor Neil Druckmann

The Last Of Us Remastered: Vergleich zwischen PS3- und PS4-Version

The Last of Us: Remastered: Fazit

Einfach schöner "nachholen" 9/10

The Last of Us: Remastered ist wie die Director's Cut-Blu-Ray eines alten Filmklassikers - schöner Nachholen könnt ihr eins der besten Spiele der vergangenen Konsolengeneration nicht.

Das hat uns gefallen

  • Schönes Spiel jetzt noch schöner
  • Toll erzählte Geschichte
  • Survival-Aspekte gut eingefangen
  • Alle DLCs enthalten
  • Schmucker Foto-Modus

Das hat uns nicht gefallen

  • Auffällige KI-Schwächen
  • Am Ende des Tages halt doch ein "Shooter"
Testnote 9,0 von 10
Sebastian Tyzak
Bewertet von Sebastian Tyzak
3,0 / 10
Spielzeit

Spielzeit Wie lange ist die durchschnittliche Spielzeit? Wie viele Stunden kann ich Spaß am Multiplayer-Modus haben? Ein Punkt auf der Skala entspricht zehn Spielstunden.

10 / 10
Einstieg

Einstieg Wie einfach gelingt der Einstieg ins Spiel? Brauche ich eine enorme Eingewöhnungszeit? Ziehen sich die ersten Stunden durch lange Tutorials in die Länge? Lässt mich das Spiel ohne Anleitungen ratlos zurück?

10 / 10
Technik

Technik Wird das Spiel von Bugs geplagt? Beeinträchtigen starke Performance-Probleme das Spiel? Funktionieren die Online-Modi einwandfrei?

Informationen zum Spiel

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

10
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt The Last of Us: Remastered selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 10 von 10 möglichen Punkten bei 26 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

The Last of Us: Remastered wurde in folgende Videospiel-Bestenlisten einsortiert.

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Spiel

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Gaming, Testbericht, Sony, Sony PlayStation 4, The Last Of Us und Naughty Dog.

zur
Startseite

zur
Startseite