WhatsApp: So nutzt ihr die Desktop-App für Windows und Mac

Messenger auf dem Computer nutzen

Franziska Baum - Profilbild
von Franziska Baum
Teilen

WhatsApp Web läuft auf dem Windows-Rechner und dem Mac im Browser. Nicht jeder ist begeistert von der dieser Lösung. Doch es gibt auch die Möglichkeit, eine offizielle Desktop-App für den Messenger zu nutzen. Wie die Desktop-App von WhatsApp installiert wird und wie ihr euer Smartphone mit dem PC verbindet, zeigen wir euch in dieser Anleitung.

Diese Anleitung bezieht sich auf das Problem Wie nutze ich Messenger auf dem Windows-PC, Mac und auf dem Tablet-PC?. Wir haben 4 weitere Anleitungen hierzu.

Um den Schritten in der Anleitung folgen zu können, benötigst du "WhatsApp" auf deinem PC, Smartphone oder Tablet.


Inhaltsverzeichnis

  1. WhatsApp Desktop auf dem Mac
  2. WhatsApp Desktop auf dem Windows-PC
  3. Alternativen für Windows und Mac

Der eine liebt sie, der andere hasst sie. Die Rede ist von der Browservariante WhatsApp Web. Nicht für jeden ist die Lösung, den beliebten Messenger im Browser zu nutzen optimal. Doch es gibt jetzt sowohl für Windows als auch für den Mac eine offizielle Desktop-App. Damit nutzt ihr das Chatprogramm auf eurem Computer unabhängig von eurem Webbrowser.

WhatsApp-Sprüche: Die besten Statusmeldungen
WhatsApp-Sprüche: Die besten Statusmeldungen Artikel Lustig und verrückt - ernst und nachdenklich Macht etwas aus eurem Profil! Netzwelt zeigt euch die besten Whatsapp-Sprüche. Ob lustig, böse, traurig oder verliebt - bei uns findet ihr den passenden Statusspruch für den Messenger. Jetzt lesen

Weitere nützliche Anleitungen, wie ihr den beliebten WhatsApp-Messenger auf dem Windows-PC, dem Mac oder einem Tablet-PC nutzt, findet ihr in unserer Übersicht. Außerdem verraten wir euch, wie ihr die Webversion des Instant Messengers auf eurem Computer richtig verwendet.

Die WhatsApp-Desktop-App

Bei dem hier vorgestellten Tool handelt es sich um den offiziellen Desktop-Client von WhatsApp, welcher kostenfrei erhältlich ist. Es fungiert als eigenständiges Programm. Damit entfällt das Suchen im Browser nach dem richtigen WhatsApp-Tab. Auf dem Mac bietet das unter anderem den Vorteil eines hüpfenden Icons bei eintreffenden Benachrichtigungen sowie einen Benachrichtigungszähler.

WhatsApp Desktop auf dem Mac

Schritt 1 - WhatsApp Desktop auf dem Mac installieren

[] Nach dem Download der Software entpackt ihr die heruntergeladene ZIP-Datei. Wir empfehlen euch, dass ihr die enthaltene Datei in den Programme-Ordner verschiebt, um diese schneller zu finden. Um die Software zu starten, müsst ihr lediglich die Datei mit dem WhatsApp-Logo öffnen.

[] Nachdem ihr die den Desktop-Client von WhatsApp das erste Mal aufgerufen habt, seht ihr diese WhatsApp-Seite mit einem QR-Code. Nehmt euer Smartphone zur Hand.

Schritt 2 - Mit dem Smartphone verbinden

[] Nehmt euer iPhone, öffnet WhatsApp und geht in die Einstellungen. Wählt dort "WhatsApp Web" aus. Auf einem Android-Smartphone öffnet ihr die Einstellungen über das Drei-Punkte-Symbol und wählt ebenfalls "WhatsApp Web".

[] Anschließend tippt ihr auf "QR-Code scannen". Scannt anschließend den angezeigten QR-Code von eurem Mac-Bildschirm ein.

WhatsApp Desktop (iOS) Vergrößern
 Schließen

Schritt 3 - Die Verbindung beenden

Um die Verbindung zum Computer wieder vollständig zu trennen, müsst ihr auf eurem Smartphone erneut den Reiter "WhatsApp Web" aufrufen.

WhatsApp zeigt euch alle angemeldeten Systeme. Tippt auf "Von allen Computern abmelden", um die Verbindung zu beenden.

WhatsApp Desktop auf dem Windows-PC

WhatsAppSetup-Datei starten. Vergrößern
 Schließen

Schritt 1 - WhatsApp für Windows installieren

Startet die heruntergeladene WhatsApp-Setup-Datei mit einem Doppelklick.

Schritt 2 - Mit dem Smartphone verbinden

[] Um WhatsApp für Windows nutzen zu können, benötigt ihr ein mit dem Internet verbundenes Smartphone. Denn sobald ihr die Windows-Software startet, wird euch ein QR-Code angezeigt, den ihr mit eurem Smartphone einscannen müsst.

[] Öffnet auf eurem Smartphone (Android oder iPhone) die WhatsApp-Einstellungen und wählt dort den Reiter "WhatsApp Web" und anschließend "QR-Code scannen".

[, ] Haltet eure Smartphone-Kamera an euren Computer-Bildschirm. Scannt den QR-Code ein und WhatsApp startet automatisch auf eurem Windows-PC.

WhatsApp für Windows installieren 6 Vergrößern
 Schließen

Schritt 3 - Die Verbindung beenden

Um die Verbindung zum Computer wieder vollständig zu trennen, müsst ihr auf eurem Smartphone erneut den Reiter "WhatsApp Web" aufrufen.

WhatsApp zeigt euch alle angemeldeten Systeme. Tippt auf "Von allen Computern abmelden", um die Verbindung zu beenden.

Alternativen für Windows und Mac

Alternativ könnt ihr auch den Multimessenger "Franz" verwenden. Der Vorteil ist, dass ihr neben WhatsApp weitere Messenger-Dienste wie den Facebook Messenger, Skype oder Telegram integrieren könnt. Ansonsten funktioniert WhatsApp in Franz wie in der Browserversion.

Alle wichtigen Informationen zu dem Multimessenger Franz findet ihr in unserer Anleitung auf netzwelt.

Übrigens: Wenn ihr beim Schreiben von Nachrichten auch gerne die beliebten Emojis am Smartphone, Tablet oder Computer nutzt, dann werft einen Blick auf unseren separaten Emoji-Artikel. Hier zeigen wir euch die wahre Bedeutung, die hinter dem jeweiligen Symbol steckt. Denn nicht selten werden die Bildchen falsch eingesetzt und können so zu Missverständnissen führen.

Das musst du noch wissen!

6
Bewertung

Hat dir die Anleitung geholfen oder war diese zu verwirrend? Gib uns eine Rückmeldung, indem du eine Note zwischen eins und zehn vergibst.

Die Wertung für die Anleitung liegt aktuell bei 6 von 10 möglichen Punkten bei 40 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Computer, Internet, Anleitungen, Apple MacBook, Smartphone, Windows, PC, Anleitung, Apple iMac, WhatsApp, So geht's und Videos zu Anleitungen versehen.

Links zum Artikel

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite