WLAN einrichten und absichern

WLAN

Jan Kluczniok - Profilbild
von Jan Kluczniok
Teilen

Mit dem WLAN ins Internet - das ist schon fast zur Selbstverständlichkeit geworden. Doch die drahtlosen Netzwerke bergen viele Tücken. Auf unserer Übersichts-Seite erfahrt ihr, wie ihr euer WLAN optimal einrichtet und gegen Hacker absichert.

Netzwelt verrät euch, wie ihr ein WLAN einrichtet und absichert.
Netzwelt verrät euch, wie ihr ein WLAN einrichtet und absichert. (Quelle: Vladru /depositphotos.com)

WLAN ist die Abkürzung für den Begriff "Wireless Local Area Network". Ein WLAN-Netzwerk ermöglicht es euch ins Internet zu gehen, ohne dass euer Smartphone oder PC über ein Kabel mit dem Router oder dem Modem verbunden sein muss. Stattdessen wird eine Funkverbindung zum Router hergestellt. Man spricht daher bei WLAN auch von einer drahtlosen Internetverbindung.

Inhaltsverzeichnis

  1. WLAN einrichten
  2. Probleme im WLAN beheben und Reichweite erhöhen
  3. WLAN-Repeater & WLAN-Booster
  4. WLAN Hotspots
  5. 802.11ac: Der wichtigste WLAN-Standard
  6. Sicherheit: WEP, WPA, WPA2 und TKIP
  7. WLAN-Telefonie
  8. WPS - Was ist das?

WLAN einrichten

Für die Einrichtung des WLANs benötigt ihr zunächst einen Router. Die meisten Internet-Anbieter liefern euch einen WLAN-Router zu euerem bestellten Internet-Anschluss mit. Die Einrichtung eures Netzwerks ist damit denkbar einfach. Wollt ihr nur das WLAN verwenden, steckt ihr einfach den Stecker in die Steckdose und verbindet den Router per Kabel mit dem Internet.

<a href="/avm-fritzbox/index.html">Ein Special zur Fritz!Box</a> leitet euch durch die Konfiguration des Routers
Ein Special zur Fritz!Box leitet euch durch die Konfiguration des Routers (Quelle: AVM)

Schaltet anschließend das WLAN auf euren mobilen Geräten ein und euer neues WLAN wird direkt angezeigt. Euer WLAN findet ihr dabei anhand der SSID. Gebt nun noch den Sicherheitsschlüssel ein. Dieser ist häufig mit einem Aufkleber am Router angebracht. Ihr könntet jetzt alles lassen wie es ist. Sicherer ist es aber in jedem Fall, dass WLAN-Kennwort zu ändern.

Anhand einer Fritz!Box erklären wir euch im Artikel "FRITZ!Box: WLAN-Sicherheitseinstellungen ändern" wie ihr euer Kennwort ändert und die Sicherheitseinstellungen anpasst. Beachtet, dass ihr danach an all euren Geräten das neue Kennwort eingeben müsst. Sollt es dabei Probleme geben findet ihr in unserem Beitrag "Keine Verbindung möglich, nach geändertem WLAN-Passwort" eine Hilfestellung. Wie ihr euren Router noch weiter einrichten könnt, zeigen wir euch in unserem Ratgeber "Den Router für DSL, VDSL, Kabel und LTE einrichten".

Google Wifi im Test: Mesh-Router sorgt für besseres WLAN
Google Wifi im Test: Mesh-Router sorgt für besseres WLAN Testbericht  | Einfache Einrichtung, schnelles WLAN überall Keine "toten Winkel", kinderleichte Konfiguration - das verspricht Googles neues WLAN-System Google Wifi. Hält der WLAN-Router für Dummies sein Versprechen? Ein Test. Jetzt lesen

Tipp: Wem die Einrichtung des WLANs zu kompliziert ist, sollte einen Blick auf den neuen Router Google Wifi werfen. Dieser verspricht eine sehr einfache Einrichtung.

Probleme im WLAN beheben und Reichweite erhöhen

<a href="http://roamifyoumust.com/tutorial/128601-heatmapper-so-findet-router-standort-optimale-leistung.html">Mit HeatMapper findet ihr den optimalen Standort für euren Router</a>
Mit HeatMapper findet ihr den optimalen Standort für euren Router

WLAN-Netzwerke sind zwar bequem, aber auch anfällig für Störungen. Bereits die falsche Platzierung des Routers kann Reichweite und Durchsatz eures Netzwerkes deutlich reduzieren. Wir verraten euch, wie ihr den optimalen Standort für euren WLAN-Router findet, und geben euch 6 einfache Tipps an die Hand, mit denen ihr die Reichweite eures WLAN-Netzwerkes erhöht. Die dazu notwendigen Tools findet ihr im Download-Archiv in der Rubrik "WLAN-Analyse"

WLAN-Tools & -Analyse

Per Netzwerkanalyse-Software ermittelt ihr den optimalen Router-Standort, außerdem findet ihr heraus, welcher Wireless-Kanal sich am besten für euer WLAN-Netz eignet.

19 Programme

Neben Empfangsproblemen gibt es unzählige weitere Probleme und Störungen, die beim Betrieb eines WLANs auftauchen können. Wir helfen euch mit Tipps und Tricks weiter und versuchen Lösungen für die nervigsten WLAN Probleme bereit zu stellen.

WLAN-Repeater & WLAN-Booster

Netgear EX6100
Netgear EX6100 (Quelle: netzwelt)

Helfen diese Tipps nicht weiter, könnt ihr euer WLAN-Signal mit einem WLAN-Repeater verstärken. Beachtet jedoch, dass nicht alle Signalverstärker in Deutschland zugelassen sind. Unter Umständen bringt der Einsatz eines WLAN-Boosters rechtliche Probleme und ein teures Bußgeld mit sich.

Solltet ihr euch für den Einsatz eines WLAN-Repeaters entscheiden, schaut euch unsere Optimierungs-Tipps für WLAN-Repeater an. Dort erklären wir euch nicht nur, wie ihr WLAN-Repeater am besten aufstellt und was ihr beim Einsatz der Verstärker beachten müsst, sondern auch wie ihr mit Cross-Band (oder auch Fastlane) das Maximum rausholt.

WLAN Hotspots

In unserem Special zu WLAN-Hotspots zeigen wir euch, wie ihr auch unterwegs nicht auf Internet verzichten müsst. Ihr könnt an Flughäfen und Bahnhöfen Internet umsonst bekommen und sogar im Flieger surfen. Zusätzlich erfahrt ihr, wie ihr mit euren Geräten einen eigenen WLAN-Hotspot aufsetzt und eure Internetverbindung mit anderen Endgeräten und Nutzern teilen könnt.

Hinweis: Um den digitalen Ausbau in Deutschland weiter voranzutreiben, wurde die Störerhaftung für kabellose Hotspots abgeschafft.

WLAN-Hotspots: Diese Funknetze bieten kostenlosen Zugang
WLAN-Hotspots: Diese Funknetze bieten kostenlosen Zugang Artikel Übersicht über Zugriffspunkte WLAN-Hotspots in Deutschland? Immer gibt es noch viele weiße Flecken hierzulande. Aber einige kommerzielle Anbieter wollen Abhilfe schaffen - und bürgernahe Initiativen versorgen ebenfalls mit kabellosen Internet. Eine Übersicht über die Angebote. Jetzt lesen

802.11ac: Der wichtigste WLAN-Standard

<a href="http://roamifyoumust.com/wlan/156511-ces-wi-fi-halow-standard-wlan-reichweite-verdoppeln.html">Wi-Fi HaLow: Neuer Standard soll die WLAN-Reichweite verdoppeln</a>
Wi-Fi HaLow: Neuer Standard soll die WLAN-Reichweite verdoppeln (Quelle: netzwelt)

Der ausschließlich im 5-Gigahertz-Bereich arbeitende WLAN-ac-Standard bietet im Vergleich zum so genannten N-Standard einige Vorteile. So bietet er beispielsweise wesentlich höhere Geschwindigkeiten (bis zu 867 Megabit pro Sekunde) und ist wesentlich unempfindlicher gegenüber Störungen. Mehr zum 802.11ac-Standard erfahrt ihr in diesem Artikel.

Einen interessanten Ansatz verfolgt die "Wi-Fi Alliance". Die Industriegruppe hat mit "WiFi HaLow" auf der CES 2016 einen WLAN-Standard vorgestellt, der im Frequenzband 900 Mhz arbeitet. Vorteil soll nicht nur der niedrigere Stromverbrauch bei den Endgeräten sein, sondern auch eine Erhöhung der Reichweite um nahezu das Doppelte im Vergleich zu bisherigen Standards.

Offenes WLAN des Nachbarn benutzen: Ist das erlaubt?
Offenes WLAN des Nachbarn benutzen: Ist das erlaubt? Artikel So urteilt das Landgericht Wuppertal Ihr surft heimlich beim Nachbarn im WLAN-Netz mit und fragt euch, ob dies strafbar ist? Das Landgericht Wuppertal hat zu der Frage ein interessantes Urteil gefällt. Jetzt lesen

Sicherheit: WEP, WPA, WPA2 und TKIP

Wegen der Ausbreitung von Funkwellen ist ein ungeschütztes WLAN ein Sicherheitsrisiko. Fremde könnten sich Zugang verschaffen und allerlei Bösartiges tun. Besser man schützt sein Funknetz mit einer Verschlüsselung. Eine Hilfestellung zur richtigen Wahl, liefern die folgenden Punkte.

In unserem Beitrag "WEP, WPA, WPA2, TKIP: Welche Verschlüsselung sollte ich wählen?" erklären wir euch die Unterschiede der einzelnen Verschlüsselungsmethoden.

WEP, WPA, WPA2, TKIP: Welche Verschlüsselung sollte ich wählen?
WEP, WPA, WPA2, TKIP: Welche Verschlüsselung sollte ich wählen? Artikel Hilfestellung für die WLAN-Einstellung Die Ausbreitung von ungeschützten Funkwellen bringt Gefahren fürs WLAN mit sich - eine Verschlüsselung ist zwingend notwendig. Aber welche Methode solltest du wählen? Jetzt lesen

WLAN-Telefonie

Was viele nicht wissen: Über ein WLAN-Netzwerk könnt ihr unterwegs nicht nur schnell und einfach im Internet surfen, sondern auch telefonieren. Zahlreiche Mobilfunkanbieter nutzen mittlerweile in Deutschland WiFi Calling, um die Empfangsqualität in ihren Netzen zu verbessern.

Habt ihr Probleme mit eurem WLAN, lohnt sich ein Blick in unseren Beitrag "WLAN-Probleme: Die 15 besten Tipps und Lösungen". Darin findet ihr eine Übersicht, über häufige Fehler und wie ihr diese beseitigt.

WLAN-Probleme: Die 15 besten Tipps und Lösungen
WLAN-Probleme: Die 15 besten Tipps und Lösungen Tipps Ratgeber für den Betrieb von Funknetzen Die Verbindung von Geräten per Funkwellen kann wegen des Mediums immer zu Problemen führen. Wir geben euch zahlreiche Tipps und Tricks, mit denen ihr Probleme mit eurer WLAN-Verbindung beheben könnt. Jetzt lesen

WPS - Was ist das?

Das Wi-Fi Protected Setup, kurz WPS, ist ein entwickelter Standard zum einfachen Aufbau eines drahtlosen lokalen Netzwerkes mit Verschlüsselung. Dieser wurde 2007 entwickelt, um das Verbinden zu einem Acces Point (AP) oder einem bestehenden Netzwerk zu vereinfachen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, WPS zu aktivieren.

NFC erklärt: Was ist das? Und wofür lässt es sich alles nutzen?
NFC erklärt: Was ist das? Und wofür lässt es sich alles nutzen? Thema NFC steckt nicht nur in immer mehr Smartphones, Tablets, Kopfhörern und Lautsprechern, sondern auch in Kredit- und Girokarten. Doch was ist NFC eigentlich und wofür lässt es sich nutzen? Netzwelt verrät es euch. Jetzt lesen

Unter anderem die Methode Push Button Configuration, kurz PBC. Hierbei drückt ihr den WPS-Knopf am Router für einige Sekunden und schon ist WPS aktiviert. Nach Ablauf von zwei Minuten wird die Verbindung dann wieder automatisch geschlossen. Weitere Möglichkeiten sind die Verbindung per NFC, per PIN oder per USB Flash Drive. Dabei werden die WLAN-Daten immer automatisch übermittelt. Somit ist keine Eingabe dieser nötig.

Bewertung

8

WLAN: Top oder Flop?

Die Wertung liegt aktuell bei 8 von 10 möglichen Punkten bei 9 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Aktuelle Meldungen zu WLAN

Wi-Fi Alliance führt WPA3 ein: Neuer WLAN-Standard mit mehr Sicherheit
Wi-Fi Alliance führt WPA3 ein: Neuer WLAN-Standard mit mehr Sicherheit WPA2 bekommt einen Nachfoger Mit WPA3 wird ein von der Wi-Fi Alliance entwickelter neuer WLAN-Sicherheitsstandard ausgerollt. Dieser soll den in die Tage gekommenen WPA2-Standard zwar noch nicht vollständig ersetzen, jedoch ...
WLAN: Was ist eine SSID? Begriff einfach erklärt
WLAN: Was ist eine SSID? Begriff einfach erklärt Netzwelt-Wissen Im Zusammenhang mit dem Thema "WLAN" seid ihr sicher schon einmal über den Begriff "SSID" gestolpert. Netzwelt erklärt euch, was sich dahinter verbirgt.
Fremdes WLAN ungefragt nutzen: Ist das legal?
Fremdes WLAN ungefragt nutzen: Ist das legal? So urteilt das Landgericht Wuppertal Ihr surft heimlich beim Nachbarn im WLAN-Netz mit und fragt euch, ob dies strafbar ist? Das Landgericht Wuppertal hat zu der Frage ein interessantes Urteil gefällt.
WLAN: So messt ihr die Signalstärke eures WLAN-Netzes
WLAN: So messt ihr die Signalstärke eures WLAN-Netzes WLAN-Reichweite messen Habt ihr Probleme mit eurem WLAN und kämpft mit Abbrüchen oder Reichweitenproblemen, solltet ihr euch zunächst ein genaues Bild über euer WLAN-Netz und das der Nachbarn verschaffen. Wie ihr das ...
WLAN-Reichweite erhöhen: Mit diesen 10 Tipps verbessert ihr den Empfang
WLAN-Reichweite erhöhen: Mit diesen 10 Tipps verbessert ihr den Empfang Standort, Router, Kanäle und Bänder Das Surfen per WLAN ist einfach und bequem. Doch was tun, wenn das Netz lahmt? Mit unseren 6 Tipps erhöht ihr die Reichweite und Geschwindigkeit eures WLAN-Netzwerkes im Handumdrehen.
WLAN-Lücke KRACK: Apple und andere Hersteller rollen Updates aus
WLAN-Lücke KRACK: Apple und andere Hersteller rollen Updates aus Apple zieht mit Sicherheitsupdates nach Das WLAN-Sicherheitsprotokoll WPA2 weist schwerwiegende Sicherheitslücken auf. Die Schwachstelle "KRACK" bedroht nun Nutzer weltweit. Die Hersteller AVM, LANCOM und Ubiquiti AmpliFi haben ...
WLAN-Antennen: Signalstärke und Empfang verbessern
WLAN-Antennen: Signalstärke und Empfang verbessern Größere Strecken mit WLAN-Antennen überbrücken Um die WLAN-Reichweite zu erhöhen, kann in manchen Fällen der Einsatz einer Antenne sinnvoll sein. Wir zeigen euch, welche Antennentypen es gibt, wann und wie ihr sie am besten einsetzt.
WLAN-Kanal ändern: Empfang verbessern und Störungen beheben
WLAN-Kanal ändern: Empfang verbessern und Störungen beheben So ändert ihr euren WLAN-Kanal Für ein besseres WLAN-Signal oder eine höhere Reichweite könnt ihr den Kanal eures WLAN-Routers ändern. Wir erklären euch wie das geht.
WLAN-Kennwort: So ändert ihr das Passwort gängiger Router
WLAN-Kennwort: So ändert ihr das Passwort gängiger Router Neues Codewort für mehr Sicherheit Wir zeigen euch, wie ihr bei verschiedenen Routern euer WLAN-Passwort ändern könnt und erklären, warum ein Router nicht mit den Standard-Einstellungen betrieben werden sollte.
Netzwelt-Wissen: 802.11ad - superschnelles WLAN im Gigabit-Bereich
Netzwelt-Wissen: 802.11ad - superschnelles WLAN im Gigabit-Bereich Der ad-Standard liefert Übertragungsraten von bis zu 4,6 GBit/s Wir erklären euch die Besonderheiten des extrem schnellen IEEE 802.11ad WLAN-Standard und zeigen, was hinter dem Nachfolger der gängigen Standards "802.11ac" und "802.11n" steckt.
WLAN-Probleme: Die 15 besten Tipps und Lösungen
WLAN-Probleme: Die 15 besten Tipps und Lösungen Ratgeber für den Betrieb von Funknetzen Die Verbindung von Geräten per Funkwellen kann wegen des Mediums immer zu Problemen führen. Wir geben euch zahlreiche Tipps und Tricks, mit denen ihr Probleme mit eurer WLAN-Verbindung beheben könnt.
WiFi Calling bei O2, Vodafone & Telekom: Kosten und Geräte im Vergleich
WiFi Calling bei O2, Vodafone & Telekom: Kosten und Geräte im Vergleich Das müsst ihr über WLAN-Telefonie wissen! Mit WiFi Calling macht ihr euch unabhängig vom Mobilfunkempfang und Roaming-Gebühren. Ihr telefoniert weltweit günstig, auch ganz ohne Netz. Wie geht das? Wer bietet es an und was brauche ich ...
BGH: Voreingestelltes WLAN-Passwort muss nicht zwingend geändert werden
BGH: Voreingestelltes WLAN-Passwort muss nicht zwingend geändert werden Störerhaftung bei WLAN-Routern eingeschränkt Einen generellen Zwang, das vorprogrammierte Passwort des WLAN-Routers zu verändern, gibt es nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) nicht mehr. Die Haftung des WLAN-Betreibers für den ...
WLAN-Hotspots: Das Wichtigste zum Ende der Störerhaftung
WLAN-Hotspots: Das Wichtigste zum Ende der Störerhaftung Gesetz kommt im Herbst Die Bundesregierung treibt den Ausbau von öffentlichen WLAN-Netzen voran. Ein neuer Gesetzentwurf sieht vor, dass Anbieter nicht mehr für Rechtsverletzungen ihrer Nutzer haftbar gemacht werden ...
WEP, WPA, WPA2, TKIP: Welche Verschlüsselung sollte ich wählen?
WEP, WPA, WPA2, TKIP: Welche Verschlüsselung sollte ich wählen? Hilfestellung für die WLAN-Einstellung Die Ausbreitung von ungeschützten Funkwellen bringt Gefahren fürs WLAN mit sich - eine Verschlüsselung ist zwingend notwendig. Aber welche Methode solltest du wählen?
WLAN: Das gilt es beim Einsatz eines Boosters zu beachten
WLAN: Das gilt es beim Einsatz eines Boosters zu beachten Gesetze für Signalverstärker WLAN-Booster verstärken die Sendeleistung eures Routers und verbessern so den WLAN-Empfang und -Geschwindigkeit eures Netzwerks. Die Nutzung in Deutschland ist mitunter jedoch illegal.
WLAN: Der richtige Standort für euren Router
WLAN: Der richtige Standort für euren Router Darauf müsst ihr achten! Die falsche Platzierung eures Routers kann das WLAN-Signal schwächen. Wir verraten euch, worauf es beim Standort des Routers in Haus und Wohnung zu achten gilt.
Wi-Fi HaLow: Neuer Standard soll die WLAN-Reichweite verdoppeln
Wi-Fi HaLow: Neuer Standard soll die WLAN-Reichweite verdoppeln Mehr Leistung bei weniger Stromverbrauch Ein durch die Branchenvereinigung Wi-Fi Alliance auf der CES 2016 vorgestellter, neuer WLAN-Standard soll die Reichweite von Funknetzwerken spürbar erhöhen und zeitgleich den Stromverbrauch senken.
WLAN-Repeater: Einsatz im Netzwerk optimieren
WLAN-Repeater: Einsatz im Netzwerk optimieren Cross-Band-Technik, Störfaktoren vermeiden Die Repeater-Installation ist einfach. Um den Durchsatz der Funkstrecke zu erhöhen, sollte man aber einige Dinge beachten. So optimiert ihr den Einsatz des WLAN-Repeaters.
802.11ac: Das müsst ihr über den WLAN-Standard wissen
802.11ac: Das müsst ihr über den WLAN-Standard wissen Mehr Tempo im Funknetz WLAN nach dem ac-Standard verspricht gegenüber dem n-Standard das Dreifache an Tempo im Netzwerk. In diesem Artikel geben wir euch alle relevanten Informationen zum 802.11.ac-Standard an die Hand.
802.11n: WLAN-Standard auf der Überholspur
802.11n: WLAN-Standard auf der Überholspur Schnell, schneller, WLAN n: Was der flinke Funk bringt Noch nicht einmal richtig ratifiziert, sorgt der neue WLAN-Standard 802.11n für ordentlich Tempo auf der Datenautobahn. Was versteckt sich hinter dieser Technologie?
WLAN-Repeater im Test: 5 Modelle im Vergleich
WLAN-Repeater im Test: 5 Modelle im Vergleich Geräte von AVM, Belkin, D-Link, Netgear, Conrad Wenn die Reichweite des Funknetzwerkes verlängert werden soll, kommen WLAN-Repeater in Frage. Netzwelt hat fünf dieser handlichen Geräte für die Steckdose getestet und verrät euch Tipps und Tricks ...
Kommentar: Kein WLAN im Urlaubshotel
Kommentar: Kein WLAN im Urlaubshotel Nicht verbunden Wenn sich 50 Urlauber vor der Hoteltür tummeln und ihre Smartphones weit über den Kopf halten, ist klar: Mit dem WLAN im Hotel stimmt etwas nicht.
Any Send: Dateien im WLAN in Echtzeit versenden
Any Send: Dateien im WLAN in Echtzeit versenden Anleitung Datenversand im lokalen Netzwerk Über das lokale Netzwerk versenden Sie mit der Freeware Any Send beliebige Dateien von Computer zu Computer. Die kostenlose Software steht für Windows, Mac und Android zur Verfügung.
Günstige WLAN-Router: Alle Testgeräte im Überblick
Günstige WLAN-Router: Alle Testgeräte im Überblick Zu Preisen ab rund 27 Euro Netzwelt hat zehn preiswerte WLAN-Router getestet. Hier finden Sie eine Übersicht über die Modelle.
Wi-Fi Direct: WLAN-fähige Geräte ohne Hotspot verbinden Neue WLAN-Technik vorgestellt Mit Wi-Fi Direct lassen sich WLAN-fähige Geräte auch ohne vorhandenes WLAN verbinden.
Funkfreuden: Die beste WLAN-Freeware
Funkfreuden: Die beste WLAN-Freeware Drahtlose Netze sniffen, steuern und schützen Kabellosen Netzen kann ein gewisser Komfort nicht abgesprochen werden: Unterwegs schnell in einen HotSpot einwählen, zu Hause bequem vom Sofa aus surfen - WLAN macht es möglich. Um sich allerdings ...
WLAN-Stören leicht gemacht Universität entdeckt kritischen Fehler im WLAN-Standard 802.11 Wenn das kabellose Heimnetz mal wieder nicht funktioniert, ist normalerweise mal wieder der Router abgestürzt. Wenn das allerdings öfter passiert, könnte ein böswilliger Nachbar sich einen kleinen ...
zur
Startseite

zur
Startseite