Zattoo im Test: Live-TV-Anbieter für PC, Mac, Android und iOS

Fernsehen aus dem Internet

von Maurice Ballein
Zattoo bietet euch das Streaming von Live-TV auf verschiedenen Geräten.

Zattoo bietet ein weitreichendes Angebot für aktuelle TV-Programm via Internet auf zahlreichen Geräten. Wir haben uns den Anbieter inklusive gebotener Extras für euch genauer angeschaut und die Apps für Android-Smartphones, das iPhone und iPad sowie die Anwendungen für Windows-PCs und den Mac getestet.

Inhaltsverzeichnis

  1. Updates: Zattoo jetzt mit Aufnahmefunktion und HD-Sendern auch für Free-User
  2. Das bietet Zattoo
  3. Oberfläche und Bedienung
  4. Zattoo setzt auf HTML5
  5. Pakete, Preise, Sender und Optionen
  6. Unterstützte Endgeräte
  7. Extras
  8. Bild- und Tonqualität
  9. Systemvoraussetzungen
  10. Fazit

Updates: Zattoo jetzt mit Aufnahmefunktion und HD-Sendern auch für Free-User

Der Internet-TV-Anbieter hat kürzlich bekanntgegeben, dass nun auch eine Aufnahmefunktion zur Verfügung steht. Der digitale Videorecorder steht zu Start für 50 Sender bereit. Entsprechendes Kontingent soll allerdings im Laufe der nächsten Wochen ausgebaut werden. Weitere Details zur neuen Aufnahmefunktion findet ihr an gesonderter Stelle hier auf netzwelt.

Darüber hinaus bietet Zattoo fortan auch für Nutzer des werbefinanzierten "Free"-Pakets HD-Sender an. So stehen die öffentlich-rechtlichen Sender "Das Erste HD", "ZDF HD" sowie "Kika HD" in entsprechender Auflösung in allen Zattoo-Apps zur Verfügung (720p, bei 50 Bildern pro Sekunde). Überdies hat der Unternehmer via Pressemitteilung zu Protokoll gegeben, dass Free-Nutzer zudem von einem verbessertem SD-Signal in den Connected TV-Apps (Smart TV, Fire TV, Apple TV, Xbox One) von Zattoo profitieren - die Bandbreite wurde demnach von 1,5 auf 3 Mbit pro Sekunde erhöht.

Das bietet Zattoo

Mit Zattoo habt ihr Zugriff auf das Live-TV-Programm verschiedenster Sender sowohl in SD- als auch HD-Qualität von verschiedenen Geräten wie Smartphone, Tablet-PC oder Desktop-PC. Zu den verfügbaren Sendern zählen neben den öffentlich-rechtlichen auch eine breite Auswahl an privaten Sendern. Dabei könnt ihr zwischen einer durch Werbeeinblendungen finanzierten Variante sowie kostenpflichtigen Paketen wählen. Optional stehen Zusatzpakete in diversen Sprachen zur Wahl.

Oberfläche und Bedienung

Zattoo auf dem iPad
Zattoo auf dem iPad

Das Benutzer-Interface von Zattoo ist übersichtlich gestaltet. Nach kurzer Einfindungsphase ist man mit den wichtigsten Funktionen vertraut. Das gilt sowohl für die Desktop-Versionen als auch für die Android- und iOS-Apps. Einmal zurechtgefunden, fällt der Wechsel auf ein anderes Gerät nicht schwer. Auf dem Windows-PC oder Mac könnt ihr den Zattoo-Live-Stream wahlweise via Webbrowser oder kostenloser Desktop-App empfangen.

Die linke Seitenleiste, die sich öffnen und auch wieder schließen lässt, liefert euch einen direkten Zugang zu einer selbst zu definierenden Liste eurer Lieblingssender. Darunter befinden sich weitere Listen, in denen die Sender nach den Gesichtspunkten regional, national und international geordnet sind. Alle Senderschaltflächen informieren über das aktuelle und folgende Programm.

Um einen Sender zu starten, müsst ihr lediglich auf einen gewünschten Sender klicken, der dann zunächst in einem kleinen Player startet. Infoleisten geben unter anderem über Bildqualität und verbleibende Zeit der aktuellen Sendung Aufschluss. Der Senderwechsel kann auf dem Desktop-Rechner bequem über die Pfeiltasten der Tastatur erfolgen. Auf dem Smartphone oder Tablet-PC zappt ihr via Wischgeste.

Zattoo auf dem Mac
Zattoo auf dem Mac

Zattoo setzt auf HTML5

Zattoo hat sich mittlerweile vom Flash Player beziehungsweise Microsoft Silverlight als Basis der Wiedergabe verabschiedet und wie zahlreiche weitere Online-Dienste auf die HTML5-Webtechnologie umgestellt - die Installation von Browser-Plugins ist nicht länger vonnöten - lediglich Nutzer von Windows 7 (oder älter) sind weiterhin auf den Flash-Player angewiesen. HTML5 verspricht gleich mehrere Vorteile. Unter anderem dürft ihr mit schnelleren Ladezeiten der angeforderten Inhalte sowie einer zeitgleichen, geringeren Auslastung eures PCs rechnen. Zudem wird fortan die Anzeige von Untertiteln, falls vorhanden, unterstützt. Weiterhin könnt ihr schneller zwischen verschiedenen Audiospuren wechseln.

Die Startseiten versorgen euch mit TV-Tipps des Tages. Über eine virtuelle Programmzeitschrift habt ihr übersichtlichen Einblick in das TV-Programm der kommenden Woche. Einzelne Sendungen könnt ihr anklicken und euch über deren Inhalte und gegebenenfalls die Besetzungen informieren. Weitere Programmvorschläge mit ähnlichen Inhalten werden euch eingeblendet. Die Zattoo-Sendungen haben einen eigenen Link, der über die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Google+ sowie über E-Mail geteilt werden kann.

Gut gefallen hat uns die Live-Vorschau sowohl der Desktop-Versionen als auch der mobilen Apps, in der man in einer Kacheloptik Screenshots des aktuell laufenden Programms der einzelnen Sender erhält. Daneben könnt ihr auf die Kategorien-Ansicht wechseln und euch Vorschläge oder Sendungen bestimmter Themenschwerpunkte wie Sport oder Unterhaltung anzeigen lassen. Über ein Eingabefeld könnt ihr zudem gezielt mit nach Sendungen oder anderen Schlagwörtern suchen.

Pakete, Preise, Sender und Optionen

Zattoo bietet eine Auswahl verschiedener Abonnements. Neben einer kostenfreien Version könnt ihr zweierlei Premiumpakete buchen. Diese bieten euch weitere Sender, eine verbesserte Bildqualität und verzichten überdies auf Werbeeinblendungen. Pakete können in allen Ländern mit Kreditkarte oder PayPal bezahlt werden. In Deutschland und Spanien steht zusätzlich die Option "Sofort Überweisung" zur Verfügung. In der Schweiz kann "PostFinance" zum Bezahlen genutzt werden. In den mobilen Apps könnt ihr zudem via iTunes oder Google Wallet bezahlen.

Zattoo: Pakete

Zattoo bietet mehrere Haupt und einige Zusatzpakete an. Alle verfügbaren Optionen auf netzwelt im Überblick.


Alle Pakete und Preise im Überblick

Zattoo Free

Mit dem kostenlosen Basispaket Zattoo Free habt ihr via WLAN und Mobilfunk Zugriff auf insgesamt 81 Sender - drei davon in HD-Qualität. Zudem stehen euch eine Auswahl an On-Demand-Inhalten zur Auswahl. Eine Liste der frei empfangbaren Sender hat der Anbieter auf seiner Webseite gelistet. Das kostenfreie Programm finanziert Zattoo über Werbeeinblendungen. Senderübersicht: Zattoo Free.

Zattoo Premium

Das Premium-Paket kostet wahlweise 1,59 Euro für einen Tag, 9,99 Euro für einen Monat, 27,99 Euro für drei Monate oder 99,99 Euro für zwölf Monate. Hier erhaltet ihr 35 Kanäle in HD-Qualität sowie weitere Sender zu denen unter Sport1, Pro7, Sat.1, Sixx oder Kabel 1 zählen. Weiterhin steht euch die volle Auswahl des On-Demand-Angebots zur Auswahl. Die Abonnements für die drei- und zwölfmonatige Mitgliedschaft könnt ihr nur über die Webseite buchen. Senderübersicht und Kosten: Zattoo Premium.

Zattoo Plus

Mit Zattoo Plus könnt ihr euer Premium-Abo mit 16 weiteren Sendern für 9,90 Euro im Monat ergänzen. Zu diesen zählen unter anderen Auto Motor und Sport, Planet, Deutsches Musik Fernsehen und Spiegel TV Wissen. Senderübersicht und Kosten: Zattoo Plus.

Zattoo International

Mit den unterschiedlichen International-Paketen holt ihr euch ausgewählte Sender aus dem Ausland auf den Schirm. Folgende fremdsprachige Pakete stehen zur Auswahl:

Die kostenpflichtigen Abonnements werden automatisch mit entsprechenden Folgekosten verlängert. Achtet also auf die Kündigungsfristen (alle Monatsabos sind monatlich kündbar). Entsprechende Kündigungen können im Menü unter dem Punkt "Ihr Konto" veranlasst werden. Hier könnt ihr die automatische Verlängerung eurer Abos auch auf Wunsch deaktivieren.

Mit einem der kostenpflichtigen Accounts könnt ihr euch auf bis zu fünf Geräten einloggen und auf dreien zeitgleich fernsehen. Das Aufzeichnen von TV-Sendungen ist aus lizenzrechtlichen Gründen in Deutschland nicht möglich und steht nur in der Schweiz zur Auswahl. Ausgewählte Inhalte könnt ihr allerdings favorisieren, zu einer Aufnahmeliste hinzufügen und bei Bedarf jederzeit streamen.

Unterstützte Endgeräte

Extras

Zattoo bietet mittlerweile auch Zugriff auf einen On-Demand-Katalog.
Zattoo bietet mittlerweile auch Zugriff auf einen On-Demand-Katalog. (Quelle: Zattoo / Screenshot: netzwelt)

Mittlerweile bietet Zattoo neben dem Live-TV-Angebot auch zahlreiche On-Demand-Inhalte an. Die Partnerschaft mit dem Portal Netzkino sowie daredo ermöglicht seit November 2016 den Zugriff auf über 100 Spielfilme und Dokumentationen. Schon seit längerer Zeit könnt ihr via Zattoo ausgewählte Inhalte der Sender BBC, der ProSiebenSat.1-Gruppe, Spiegel TV oder Süddeutsche TV jederzeit via Stream abrufen.

Zattoo Recall und Zattoo Restart

Überdies bietet Zattoo mit Recall die Option des zeitversetzten Fernsehens - zum Start allerdings nur für einige ausgewählte TV-Sender: Eurosport, TLC, DMAX, Joiz, Blizz, Fashion TV und Family TV. Die entsprechenden Sendungen könnt ihr sieben Tage lang online abrufen. Die Option Zattoo Restart ermöglicht es Nutzern des kostenpflichtigen HIQ-Abonnements bereits gestartete Sendungen bei Bedarf von Beginn an neu zu starten. Das Anfang 2017 gestartete Feature steht für die öffentlich-rechtlichen Sendern auch für die privaten Sendergruppen RTL sowie ProSiebenSat.1 zur Verfügung.

Bild- und Tonqualität

Sowohl Bild- als auch Tonqualität konnten überzeugen. Während des vollständigen Tests starteten alle Programme zügig und wurden reibungslos, das heißt ohne Verbindungsprobleme oder Ruckler, wiedergegeben. Die Tonspuren liefen immer synchron zum Bild. Wenn ihr Sender in HD-Qualität ansehen möchtet, ist eine stabile Internetverbindung mit mindestens 7 Mbit pro Sekunden pro Sekunde empfehlenswert.

Die Option für Zweikanalton ermöglicht den Wechsel des Audiokanals. Falls ein Programm mit mehreren Tonspuren ausgestrahlt wird, beispielsweise in der Originalfassung, könnt ihr zwischen beiden Kanälen wählen. Zum Testzeitpunkt unterstützen folgende Sender diese Option:

Systemvoraussetzungen

Um Zattoo auf eurem Desktop-Rechner nutzen zu können, benötigt ihr einen aktuellen Internetbrowser. Für Zattoo HiQ-Nutzer ist in Deutschland aus lizenztechnischen Gründen zusätzlich die Installation des Silverlight-Plugins erforderlich. Zattoo ist kompatibel mit Windows 7 oder neuer sowie ab OS X 10.9 aufwärts. Euer Computer sollte zudem über mindestens 1 Gigabyte RAM verfügen.

Auf dem Smartphone benötigt ihr mindestens Android in der Version 5.0 Lollipop. Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch muss mindestens iOS 9 installiert sein. Für das einwandfreie Streamen von SD-Sendern sollte eure Internetverbindung über mindestens über eine Geschwindigkeit von 4 Mbit pro Sekunde verfügen. Für das Streaming von HD-Inhalten wird eine Bandbreite von mindestens 7 Mbit pro Sekunde empfohlen.

Zattoo: Fazit

Allround-TV-Streaming-Paket für viele Geräte 8.2/10

Zattoo ist ein empfehlenswerter Anbieter für Live-TV aus dem Internet, der mittlerweile auch On Demand-Inhalte bietet. Schon das kostenlose Basispaket kann auf vielen Geräten wie dem iPad, Android-Smartphone oder Streaming-Playern genutzt werden. Die kostenpflichtigen Abonnements bringen euch zahlreiche Sender in HD-Qualität. Weitere Zusatz-Abos ergänzen das Senderangebot um türkische, polnische oder bosnische Sender.

Das hat uns gefallen

  • Übersichtliche Nutzeroberfläche
  • Unterstützung vieler Endgeräte
  • HTML5
  • On-Demand-Inhalte

Das hat uns nicht gefallen

  • Zeitversetztes Fernsehen von nur wenigen Sendern unterstützt
  • Zusatzpakete teuer
Testnote 8,2 von 10
Maurice Ballein
Bewertet von Maurice Ballein
9,0 / 10
Bedienung und Extras

Bedienung und Extras Wie intuitiv ist die Oberfläche gestaltet, wie funktioniert die Bedienung via Fernbedienung, Tablet oder PC? Diesen Fragen gehen wir unter dem Bewertungskriterium "Bedienung und Extras" nach.

8,0 / 10
Bild- und Tonqualität

Bild- und Tonqualität Mono, Stereo oder Dolby? Nur SD oder 1080p? Geht es um Fernsehen, spielt die Bild und Tonqualität eine wichtige Rolle.

9,0 / 10
Unterstützte Endgeräte

Unterstützte Endgeräte Kann ich alle Sender nur auf dem PC schauen oder kann ich dafür auch mein Tablet oder Smartphone benutzen und wie sieht die SmartTV-Anbindung aus?

7,0 / 10
Pakete und Preise

Pakete und Preise Senderangebote und die entsprechenden Preise werden hier unter die Lupe genommen.

Informationen zum Leihgerät

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

Aktuelle Preise
Zattoo ausprobieren
8
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Zattoo selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 8 von 10 möglichen Punkten bei 206 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

Zattoo wurde in folgende Internet-Fernsehen-Bestenlisten einsortiert.

Fernsehen über Internet: Online kostenlos und legal TV schauen
Fernsehen über Internet: Online kostenlos und legal TV schauen Bestenliste Neben dem klassischen TV-Empfang über Kabel, Satellit oder Antenne bieten viele TV-Sender ihr Programm auch über die Internetleitung an. Netzwelt stellt euch hier die besten Live TV-Anbieter für Deutschland in einem Vergleich vor und zeigt euch, worauf es zu achten gilt. Zur Bestenliste

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Computer, Internet, Testbericht, Android, Apple, Apple iPad, Smartphone, Tablet, Zattoo, Live-Streams und Internet-Fernsehen.

Zattoo im Zeitverlauf
1 von 6
  • Zattoo Recall: Zeitversetztes Fernsehen startet mit 5 Sendern

    03.06.2015 Das Senderangebot hält sich zur Einführung von Zattoo-Recall in überschaubaren Grenzen, soll aber in den nächsten Wochen und Monaten sukzessive ausgeweitet werden. Ihr könnt die 7-Tage Recall-Funktion zum Start mit folgenden Sendern nutzen: DMAX, TLC, joiz, DasNeueTV und FamilyTV. Über eine integrierte Funktion soll gezielt nach Sendungen gesucht werden können. Wahlweise könnt ihr euch das verfügbare Programm auch in einer Übersicht der Vorwoche anzeigen lassen.

    In einer netzwelt vorliegenden Pressemitteilung betont das Unternehmen, Vorreiter in dieser Disziplin unter den Internet-TV-Anbietern zu sein. Zeitversetztes Fernsehen ist bereits seit längerem einer der Vorzüge von Mediatheken der TV-Sender. Zattoo wolle mit Recall ein Zeichen mit Signalwirkung für die gesamte Fernsehindustrie setzen. Der Wunsch TV-Inhalte ungebunden von Sendeterminen oder dem Standort abrufen zu können, werde immer gefragter. Erst kürzlich hatte TV-Spielfilm das Internet-TV-Programm für PCs und Smartphones gestartet.

    Zattoo Recall wird den Weg auf die unterschiedlichen Systeme und Geräte schrittweise finden. Bis Mitte Juni soll die Option den Weg auf alle Applikationen für PC und Mac, Windows Phone, das iPhone und iPad sowie Android-Geräte gefunden haben. Vereinzelte Sendungen können aus lizenztechnischen Gründen nicht im Recall-Modus angeboten werden. Eine Übersicht der TV-Sender, die ihr über Zattoo in den unterschiedlichen Paketen empfangen könnt, findet ihr über diesen Link.

Zurück
Weiter
zur
Startseite

zur
Startseite